Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Krankenhaus-Neubau als Wahlkampfschlager

Burgwedel Krankenhaus-Neubau als Wahlkampfschlager

Der im Zuge der Medizinstrategie 2020 geplante Neubau des Krankenhauses Großburgwedel wird zum heißesten Thema des laufenden Kommunalwahlkampfs. Sollte der Neubau beschlossen werden, sollen die Krankenhäuser in Großburgwedel und Lehrte geschlossen werden. 

Voriger Artikel
Nabu-Gehölz: Brutvögel sind nicht mehr da
Nächster Artikel
Zwei Fahrradfahrer bei Unfällen verletzt

Kommt der Neubau in Großburgwedel oder? Die Freifläche rechts des bestehenden Krankenhauses ist dafür vorgesehen. Am rechten unteren Bildrand sind das Rathaus und das Schwesternwohnheim zu sehen.

Quelle: zur Brügge

Burgwedel. Vier Tage vor dem Wahltermin lädt die CDU Burgwedel für Mittwoch, 7. September, um 19 Uhr, zum Talk am See ein, um „die Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft des Krankenhauses in Burgwedel zu informieren“. Als Kenner der Krankenhauslandschaft in der Region steht am Springhorstsee der sozialpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und ehemalige Sozialdezernent Max Matthiesen zur Verfügung.

Nach wie vor positioniere sich die Geschäftsführung des Klinikum Region Hannover (KRH) für einen Neubau auf der grünen Wiese, was die Schließung der Krankenhäuser in Großburgwedel und Lehrte zu Folge hätte, erläutert Rainer Fredermann, Vorsitzender Burgwedeler CDU. Auch hätten die letzten zwei Jahre gezeigt, dass an dieser Stelle auf Rot-Grün kein Verlass sei. „Der gemeinsame Prüfauftrag der Mitglieder der Regionsversammlung ist sicherlich dem Kommunalwahlkampf geschuldet. Das Thema sollte vor der Wahl abgeräumt werden“, unterstellt der Wettmarer.

Für ihren Plakatslogan „Finger weg von unserem Krankenhaus“ hatte die SPD die Christdemokraten scharf angegriffen. Dies sei eine Verunsicherung der Bürger aus rein wahltaktsichen Gründen. Rot-Grün in der Region stehe fest zum Neubaubeschluss. Die SPD hat ihrerseits ebenfalls zu einem Infoabend zum Klinikum eingeladen für Mittwoch, 24. August, um 19 Uhr im Kleinburgwedeler Schützenkrug.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smrsrj94lkigslierm
Weihnachtsmarkt-Fans kommen auf ihre Kosten

Fotostrecke Burgwedel: Weihnachtsmarkt-Fans kommen auf ihre Kosten