Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Diebe flüchten aus Bankfiliale

Burgwedel Diebe flüchten aus Bankfiliale

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag versucht, den Geldautomaten der Commerzbank in Großburgwedel aufzubrechen.

Voriger Artikel
Hochzeitsreise der Königin geht nach Spiekeroog
Nächster Artikel
SPD-Wahlprogramm: Von Sportpark bis E-Ladestation

Sechs Streifenwagenbesatzungen fahndeten in Großburgwedel nach den Tätern.

Quelle: Symbolbild

Großburgwedel. Wie die Polizei mitteilte, betraten die Täter am Freitag um 3.35 Uhr durch die Automatiktür den Vorraum der Bankfiliale an der Von-Alten-Straße. Dann versuchten sie sofort, den Geldautomaten aufzuhebeln. Dabei lösten sie allerdings die Alarmanlage aus und flüchteten aus dem Gebäude.

Insgesamt sechs Streifenwagenbesatzungen aus Burgwedel, Hannover und von der Autobahnpolizei fahndeten sofort nach den Tätern – ohne Erfolg. Bei der Absuche der Umgebung fiel einer Polizeistreife jedoch 500 Meter Luftlinie von der Bank entfernt an der Franckestraße, einer ruhigen Seitenstraße der Burgdorfer Straße, ein weißer VW-Bus T4 mit Hildesheimer Kennzeichen auf. Im Laderaum des Kastenwagens entdeckten sie einen Vorschlaghammer und eine Brechstange – vermutlich das Tatwerkzeug. Die Kennzeichen am Wagen waren gefälscht, die Buchstaben-Zahlen-Kombination ist nicht ausgegeben. Da zudem die Fahrgestellnummer entfernt wurde, konnte die Polizei den Eigentümer bislang nicht ermitteln. Sie stellte den Wagen sicher und ließ ihn abschleppen.

Die Polizei bittet jetzt insbesondere Anwohner der Franckestraße und umliegender Straßen, verdächtige Beobachtungen unter Telefon (05139) 9910 zu melden. Möglicherweise hat jemand gesehen, wie die Täter dort nach der Flucht ihren Wagen wechselten. Eventuell ist der Transporter aber auch in den Tagen zuvor an anderer Stelle aufgefallen.

Erst Mitte April hatten Unbekannte den Geldautomaten in der Volksbank in Fuhrberg aufgehebelt. Ob es Parallelen zum aktuellen Fall gibt, will die Polizei jetzt prüfen – ebenso, ob die Videoüberwachung in der Commerzbank bei der Aufklärung helfen kann.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten