Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hoher Schaden und eine Leichtverletzte

Burgwedel Hoher Schaden und eine Leichtverletzte

Dreimal hat es im Straßenverkehr im Burgwedeler Stadtgebiet am Mittwoch gekracht. Bei einem Unfall in Kleinburgwedel wurde eine junge Motorradfahrerin leicht verletzt.

Voriger Artikel
Weltmusiker reißen Amtshof-Publikum vom Stuhl
Nächster Artikel
Sieben Malerinnen bitten in ihr "Schlösschen"

Drei Unfälle im Burgwedeler Stadtgebiet am Mittwoch meldete das Polizeikommissariat Großburgwedel.

Quelle: Symbolbild

Burgwedel. Gleich dreimal hat es am Mittwoch im Stadtgebiet gekracht: Gegen 14.35 Uhr nahm ein 19-Jähriger in einem Skoda einem 46-jährigen Audifahrer auf der Alten Burgwedeler Straße in Fuhrberg die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Audi in den Graben geschleudert wurde. Der Schaden beläuft sich auf 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

In Kleinburgwedel ereignete sich um 15.55 Uhr der nächste Unfall: An der Ecke Großburgwedeler-/Wall-/Radenstraße hatte eine 26-Jährige in einem Toyota eine vorfahrtberechtigte Motorradfahrerin übersehen. Die Autofahrerin bremste jedoch ab, bevor es zum Zusammenstoß kam – das tat die 17-jährige Motorradfahrerin auch, kam auf regennasser Straße dabei aber zu Fall und verletzte sich leicht. Den Schaden schätzt die Polizei auf 500 Euro.

7000 Euro hat ein Auffahrunfall auf der Ortsdurchfahrt in Oldhorst gegen 16.55 Uhr verursacht. Verletzt wurde dabei niemand.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten