Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fernseh-Doc: Schluss mit den Ernährungsmythen

Burgwedel Fernseh-Doc: Schluss mit den Ernährungsmythen

Deutschlands bekanntester Ernährungsmediziner Dr. Matthias Riedl will am Mitwoch, 25. Oktober, im Großburgwedeler Amtshof verraten, wie abnehmen, Krankheiten lindern und heilen "wirklich geht" mit "artgerechter Ernährung". Der Vorverkauf für seinen Vortrag beginnt am 11. Oktober.

Voriger Artikel
"Xavier"-Spätfolge: 28-Meter-Tanne gefällt
Nächster Artikel
Rindfleischverkauf mit Tradition und Moderne

NDR-Ernährungs-Doc und Buchautor Dr. Matthias Riedl spricht im Großburgwedeler Amtshof über "artgerechte Ernährung".

Quelle: Studio Lavorenz

Burgwedel. "Schluss mit den Ernährungsmythen", ist der Vortrag von Riedl, der vielen Fernsehzuschauern  aus der NDR-Staffel „Die Ernährungs-Docs“ bekannt, überschrieben. Er kämpft dafür, dass mehr Menschen von den Segnungen der Ernährungstherapie profitieren. Medikamente einsparen und Symptome lindern mit der richtigen Ernährung? Leider sei das noch nicht Alltag in Deutschland. 

Das Format "Die Ernährungs-Docs" läuft im vierten Jahr als eine der erfolgreichsten Sendungen des NDR. Sodbrennen, Migräne, Rheuma, Arthrosebeschwerden, Krebs, Diabetes und viele andere Erkrankungen wurden in den Fernsehfolgen erfolgreich behandelt: Die Erfolgsspanne reicht von Heilung über Linderung der Beschwerden bis hin zur Verbesserung der Lebensqualität.

 „Wir erleben bei fast allen Patienten eine Symptomverbesserung und  mehr Lebensqualität. Das kommt von der artgerechten Ernährung“, so der TV-Mediziner, der auch viele  Beststeller geschrieben hat und zudem ärztlicher Direktor von Deutschlands größtem ambulanten Zentrum für Diabetologie und Ernährungsmedizin ist.

„80 Prozent aller Erkrankungen und 40 Prozent der Krebsfälle sind verhaltensbedingt. Dabei spielt die Ernährung die weitaus größte Rolle“, sagt Riedl. In seinem Vortrag im Amtshof am Mittwoch, 25. Oktober, zeigt der Mediziner, wie man die von ihm propagierte artgerechte Ernährung umsetzen kann.  

Eintrittskarten sind im Vorverkauf ab Mittwoch 11. Oktober, für 8 Euro, mit Ermäßigung für 5 Euro in der Bücherei Großburgwedel, Telefon (05139) 88972, sowie in der Buchhandlung Böhnert, Telefon (05139)2380, erhältlich. Der Vortrag im Amtshof beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab19 Uhr. Die Buchhandlung Böhnert ist mit einem Büchertisch vertreten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten