Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gedenktafel erinnert an den Pastor

Burwgedel Gedenktafel erinnert an den Pastor

Er war beliebt. Sehr beliebt sogar. Deshalb erinnert jetzt eine Gedenktafel an den im Februar völlig unerwartet gestorbenen Kleinburgwedeler Pastor Andreas Böger.

Voriger Artikel
Polizei ermittelt wegen Raubes
Nächster Artikel
Konzert besticht mit Qualität und Atmosphäre

130 Menschen nehmen am Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Pastor Andreas Böger teil. Kirchenvorstand Jens-Olaf Segatz stellt die Gedenktafel in die Bodenhülse am Ginkgobaum.

Quelle: Katerina jarolim-vormeier

Kleinburgwedel. Jens-Olaf Segatz, Mitglied des Kirchenvorstands der St.-Petri-Gemeinde, setzte das Schild nach einem Freiluftgottesdienst mit 130 Besuchern am Sonntagabend vor dem Kleinburgwedeler Haus der Kirche in eine Bodenhülse. Flankiert wird die Tafel von einem Ginkgobaum, den das Ehepaar Böger aus Samen im Pfarrgarten gezogen hatte. Pastor i. R. Bernd Böhme wusste im Gottesdienst darüber zu berichten, dass die Bögers den Samen aus Südfrankreich mitgebracht hatten. "Es heißt, der Baum kann bis 50 Meter hoch wachsen und 1000 Jahre alt werden“, sagte der Pastor.

Während des Gottesdienstes malten Kinder kleine Papiervögel bunt aus, die sie in den Ginkgobaum hängten. "Feierlich geschmückt soll nun der junge Baum weiter wachsen und symbolisch die Geschichte des Gemeindelebens dokumentieren“, sagte Böhme.

Mehr als 13 Jahre lang war Andreas Böger als Pastor für Kleinburgwedel und Großburgwedel zuständig gewesen. Bei der Trauerfeier ihm zu Ehren im März in St. Petri in Großburgwedel war der Andrang so groß gewesen, dass nicht alle Besucher einen Platz in der Kirche bekommen hatten und einige sogar vor der offenen Tür stehen mussten. Böger hatte insbesondere an seinem Wohnsitz Kleinburgwedel junge Familien angesprochen. "Er baute die Gemeinde erfolgreich auf und war eben sehr beliebt“, sagte Heide Sandleben, für die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde zuständig.

Von Katerina jarolim-vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smrsrj94lkigslierm
Weihnachtsmarkt-Fans kommen auf ihre Kosten

Fotostrecke Burgwedel: Weihnachtsmarkt-Fans kommen auf ihre Kosten