Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gelb und Grün machen Lust auf Sommer

Burgwedel Gelb und Grün machen Lust auf Sommer

Nun darf es gern Sommer werden: Das findet jedenfalls die Burgwedeler Stadtverwaltung und sorgt seit Dienstag bei der Bepflanzung der Beete auf der Von-Alten-Straße für das passende Ambiente.

Voriger Artikel
Tafeln würdigen Öko-Profis
Nächster Artikel
Neues Kleid für Bushaltestellen

Fröhlicher Farbtupfer: Panicum, Petunia und Ipomea - übersetzt Süßgras, Minipetunie und Süßkartoffel - machen in der von-Alten-Straße Lust auf Sommer.

Quelle: Zottl

Großburgwedel. Unter Federführung von Umweltkoordinator Malte Schubert, Hendryk Kruck vom Bauhof und der Burgwedeler Gärtnerin Ute Krüger wurden die ersten Pflanzungen vorgenommen. Nach floralem Rautenmuster im Frühling setzen die Drei jetzt auf unterschiedliche Wuchshöhen.

Auf Anregung von Schubert kommen erstmalig Gräser zum Einsatz: Die fedrigen Pflanzen der Gattung Panicum werden flankiert von gelben Minipetunien und hellgrünen bodennahen Gewächsen der Gattung Ipomoea  -  besser bekannt als Süßkartoffel. Da bleibt zu hoffen, dass sich der Schwund in den Beeten, den die Verwaltung regelmäßig beklagt, nicht fortsetzt - auch wenn der ‚Mundraub‘ seit den Siebzigerjahren kein Straftatbestand mehr ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smro4ur0dj48ysperv
Kreuz und quer durch alte Zeiten

Fotostrecke Burgwedel: Kreuz und quer durch alte Zeiten