Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Varieté stimmt aufs IGK-Stadtfest ein

Großburgwedel Varieté stimmt aufs IGK-Stadtfest ein

Tausende Besucher erwartet die Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute am Sonntag, 13. September in der Innenstadt. Anwärmer für das IGK-Event des Jahres ist am Vorabend ein circa anderthalbstündiges Open-Air-Varieté unter anderem mit Cody Stone und seiner Magic Show. 

Voriger Artikel
Fleischer Fortmüller macht zu
Nächster Artikel
Rocker neben Job und Familie

Cody Stones Magic Show ist frech und trendy.

Quelle: Pressefoto

Burgwedel. Circa 100 Händler werden sich laut IGK-Chef Karlheinz Schridde am Stadtfest beteiligen - einem verkaufsoffenen Sonntag mit vielen Mitmachaktionen, einem Schlemmfest und Livemusik auf der Showbühne am Alten Markt. Die Polizei lädt zur Fahrradcodieraktion am Küstergang. Eröffnet wird das Fest mit einem Open-Air-Gottedienst von 10 bis 11 Uhr auf dem alten Markt. Ein Jazzfrühschoppen überbrückt die Stunde bis zum offiziellen Startschuss um 12 Uhr. Das Stadtfest endet dann um 18 Uhr.

Anwärmer für das IGK-Event des Jahres ist am Vorabend ein circa anderthalbstündiges Open-Air-Varieté, die am 12. September um 19.30 Uhr auf dem alten Markt beginnt. Robert Woitas führt durch das Showprogramm: Caroline Hammer präsentiert sich mit umwerfender Hula-Hoop-Artistik. Mit Bällen und anderen Gegenständen wirft Jongleur Andi Gebhardt um sich. Für die Verzauberung ist Cody Stone mit seiner Magic Show zuständig. Weil alles umsonst sei, so Schridde, freue sich die IGK auf einen gut gefüllten Hut, der während der Varieté-Vorstellung herumgereicht wird.

Bei der After-Show-Party bis 22 Uhr legt ein DJ Musik der Siebziger- und Achtzigerjhre sowie aktuelle Hits auf. Der IGK-Vorsitzende lädt ein: „Es darf getanzt werden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten