Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Große Freude bei den jungen Regisseuren

Burgwedel Große Freude bei den jungen Regisseuren

So etwas nennt man dann wohl Tradition - oder besser: Erfolgsgeschichte. Seit Jahren ist eine Gruppe immer mit dabei, wenn in Hannover die Filmklappe für Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen verliehen wird: die Video-Arbeitsgemeinschaft der Pestalozzi-Förderschule. Auch an diesem Sonnabend konnten die Burgwedeler mit ihrem 15-minütigen Film „Der Verräter II - Das Wiedersehen“ die Jury überzeugen.

Voriger Artikel
"Och komm’ - nur einmal kurz gucken"
Nächster Artikel
Düker: Burgwedel schafft das

Echte Gewinner: Die Igelgruppe aus der Kindertagesstätte Neuwarmbüchen (großes Bild) und die Video-Arbeitsgemeinschaft der Pestalozzi-Schule (rechts) konnten mit ihren Kurzfilmen die Jury überzeugen. Beide freuen sich über erste Preise in ihren Kategorien.

Quelle: Privat

Burgwedel/Isernhagen. Die Gangstergeschichte dreht sich um einen Mafiaboss, der aus dem Gefängnis flieht und dabei mit allen Wassern gewaschen ist.

Aber nicht nur die Stadt Burgwedel darf einen Sieger feiern - aus Isernhagen findet sich erstmals die Kita Neuwarmbüchen unter den Preisträgern der Filmklappe. In der Altersgruppe der Kindergärten und Grundschulen schaffte die Igelgruppe es mit ihrem Film „Kleiner blauer Schmetterling“ auf Platz eins. Darin geht es um die kleine Lilly, die im Kindergarten eine Zauberkugel findet.

„Es ist bemerkenswert, welche Ideen die Kinder und Jugendlichen haben, und wie sie ausgehend von Alltagsthemen tolle Geschichten mit bewegten Bildern erzählen“, lobte Regionspräsident Hauke Jagau bei der Preisverleihung die Kreativität der Teilnehmer. 28 Beiträge aus der Region Hannover und dem Landkreis Celle hatten die Jury erreicht - von Kindergarten-Produktionen bis hin zu technisch aufwendigen Werken von Schülern der Oberstufe. Die Erstplatzierten - so auch die Burgwedeler und Isernhagener - erhielten nicht nur feierlich ihre Filmklappen-Urkunde, sondern auch 200 Euro Preisgeld.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten