Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Hoher Schaden, weil Frau Stauende übersieht

Fuhrberg Hoher Schaden, weil Frau Stauende übersieht

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 381 zwischen Großburgwedel und Fuhrberg ist am Montagabend gegen 18.30 Uhr ein Mann leicht verletzt worden.

Voriger Artikel
Gasthaus Lege wird 100 Jahre alt
Nächster Artikel
Tankstelle erwirkt freie Zufahrt

Der VW der 28-Jährigen ist nach dem Unfall auf der Landesstraße 381 zwischen Fuhrberg und Großburgwedel nicht mehr fahrbereit.

Quelle: Sven Warnecke

Burgwedel. Eine 28-Jährige hatte in ihrem VW auf dem Weg nach Fuhrberg zu spät erkannt, dass ein Autofahrer vor ihr in Höhe des Sprillgeheges abbiegen wollte und die Fahrzeuge dahinter das Tempo drosselten. Die junge Frau versuchte noch, nach links auszuweichen, touchierte dabei aber erst einen Audi und kollidierte dann mit dem Ford eines 19-Jährigen im Gegenverkehr. Die Fahrerin blieb unverletzt, der 19-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Landesstraße musste für die Unfallaufnahme 45 Minuten lang gesperrt werden. Der Verkehr staute sich in beide Richtungen. Der Ford und der VW waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden beläuft sich auf 11.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten