Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
IGS-Schüler geben ihr erstes Weihnachtskonzert

Burgwedel IGS-Schüler geben ihr erstes Weihnachtskonzert

Die noch junge Großburgwedeler IGS lädt für Mittwoch, 13. Dezember, zu ihrem ersten Weihnachtskonzert in die Aula ein. Auf dem Programm stehen Klassiker, Rock und Pop. 

Voriger Artikel
Standort unzulässig: Aus für florierenden Betrieb
Nächster Artikel
Segen für engagierte Unternehmer

Der Chor der IGS probt fleißig für das erste Weihnachtskonzert in der Schulaula.

Quelle: Jarolim-Vormeier

Großburgwedel.  Premiere an der IGS: Der 42-köpfige Schulchor veranstaltet am Mittwoch, 13. Dezember, ab 18 Uhr in der Aula sein erstes Weihnachtskonzert –und das bei freiem Eintritt. Die jungen Sänger wollen mit der Veranstaltung an ihr erfolgreiches Sommerkonzert anknüpfen. „Die Schüler sind auf mich zugekommen, ob wir nicht auch in der Adventszeit ein Konzert geben könnten“, erzählt Chorleiterin und Organisatorin Kristina Rokahr. Ohne lange zu überlegen, hat die Diplom-Gesangspädagogin zugesagt.

Seit Wochen studieren die IGS-Schüler fleißig ein buntes Programm ein: Die Fünft- und Sechstklässler werden bekannte Adventsmelodien wie etwa „In der Weihnachtsbäckerei“, „Kling, Glöckchen, klingelingeling“, „Leise rieselt der Schnee“ und „Feliz navidad“ präsentieren. Auch ein Weihnachts-Rap wird aufgeführt sowie der Ohrwurm „Last Christmas“ von der Gruppe Wham gesungen – und am Ende erklingt „Oh du Fröhliche“.

Bei der Probe spürt man die Lust, die der Chor am Singen hat. Die Mädchen und Jungen sind konzentriert bei der Sache – und alle geben ihr Bestes. Der Chor setzt sich aus zwei Profil-Klassen der jungen IGS für Musik und Gesang zusammen. Die Besonderheit daran ist, dass die Schüler zum regulären Musikunterricht zusätzlich wöchentlich drei Stunden singen. „Das ist mit einer Bläserklasse vergleichbar, nur das Instrument ist in diesem Fall die Stimme“, erläutert die Musiklehrerin. Außerdem erhalten die Schüler an der Musikschule Isernhagen und Burgwedel von Lehrerin Lilla Molnar eine zusätzliche Stunde zur Stimmbildung – und dies kostenlos.

Der IGS-Chor bestreitet in der Adventszeit auch noch ein Konzert mit mit dem Kinderchor MiMaMu. Der gemeinsame Auftritt beginnt am Sonnabend, 16. Dezember, um 16 Uhr im Großburwgedeler Amtshof.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten