Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
IGS absolviert erste Jahrgangsfahrt

Burgwedel IGS absolviert erste Jahrgangsfahrt

Premiere für die IGS Burgwedel: Etwa 100 Schüler fuhren mit auf die erste Jahrgangsfahrt der noch jungen Schulgeschichte. Vom 12. bis 15. September ging es für alle vier sechsten Klassen nach Silberborn im Solling

Voriger Artikel
Ein zweites Leben für das Lieblingsstück
Nächster Artikel
Die letzte Probe klappt schon einmal

Bei zahlreichen Spielen im Wald schulten die Schüler ihren Teamgeist.

Quelle: privat

Burgwedel. Eine gelungene Fahrt ist es wohl gewesen, wenn das Handyverbot schon kurz nach der Ankunft und auch danach kein Thema mehr war. Kein Wunder, denn Jahrgangsleiter Vanessa Keitel und Fabian Karnstedt sorgten dafür, dass den Schülern nicht langweilig wurde: Im bergigen Wald des Sollings nahe Holzminden konnten sich die Jugendlichen unter anderem bei einer Moorwanderung, einer Schatzsuche und einer Abendwanderung austoben.

Auch Bogenschießen probierten die Sechstklässler aus. Bei zahlreichen Spielen wuchs die Gruppe so noch besser zusammen. Teamgeist war auch beim sogenannten Kistenklettern gefragt. Auf Getränkekisten stiegen sie in eine Höhe von etwa fünf Metern hinauf – um sich anschließend wieder abzuseilen.

Die Arbeit im Team zu fördern, das hatten sich die Jahrgangsleiter bei der Programmgestaltung gewünscht. Die Schüler sollen die erlernten Fähigkeiten nun ins Schulleben einbringen. Was genau sie auf der Fahrt gelernt haben, wird sich erst noch zeigen. Klar scheint aber: Die Jugendlichen hatten eine Menge Spaß. So wird dieses nur die erste von vielen weiteren Jahrgangsfahrten gewesen sein.

Von Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten