Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kind angefahren und schwer verletzt

Großburgwedel Kind angefahren und schwer verletzt

Bei einem Unfall in Großburgwedel ist am Freitag eine 12-Jährige schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte das Mädchen zur Behandlung in eine Klinik. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. 

Voriger Artikel
Rossmann plant neue Immobilien-Zentrale
Nächster Artikel
Mit Justus Frantz und Chopin auf Mallorca

Das Kind wurde auf die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert.

Quelle: Elsner

Großburgwedel. Das Mädchen hatte gegen 13.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Hannoversche Straße an einer Fußgängerampel überqueren wollen. Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge wurde die 12-Jährige dabei von einem stadtauswärts fahrenden Volvo erfasst. Dessen 73-jähriger Fahrer hatte offenbar das für ihn geltende Rotlicht missachtet  Dabei hatte das Auto eine so hohe Geschwindigkeit, dass das Kind auf die Windschutzscheibe geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte das Mädchen mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen zur Behandlung in eine Klinik. 

Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt. Dadurch kam es zu Behinderungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter (0511) 109 1888 zu melden.

jki/mal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten