Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Vorfreude auf die Schul-CD

Kleinburgwedel Vorfreude auf die Schul-CD

Die "Minimusiker" haben am Freitag in der Grundschule Kleinburgwedel Station gemacht. Den ganzen Vormittag über haben die Schüler Lieder eingesungen, die in etwa zwei Wochen auf einer Schul-CD angehört werden können.

Voriger Artikel
Morricones Filmmusik - in Kammermusik-Besetzung
Nächster Artikel
Autodiebe scheitern am Zündschloss

Minimusiker Steven Kawalle nimmt die Lieder der dritten Klasse auf.

Quelle: Frank Walter

Kleinburgwedel. "Jetzt strengen wir uns doppelt an“, motiviert Steven Kawalle die Drittklässler – um knapp drei Minuten später zu resümieren: „Boah, das war richtig gut!“ Den ganzen Vormittag über war Kawalle am Freitag mit Gitarre, E-Piano und mobilem Tonstudio für die Firma Minimusiker in der Grundschule Kleinburgwedel zu Gast. Alle fünf Klassen sangen ihm in die Mikrofone, was sie zuvor einstudiert hatten, die Drittklässler beispielsweise „Ich bin ich und Du bist Du“ – natürlich auswendig, was Kawalle besonders freute: „Man hört es hinterher genau, ob jemand in Richtung Textzettel oder direkt in die Mikrofone singt.“

Das Ergebnis können sich Kinder und Eltern in etwa zwei Wochen anhören, wenn die Schul-CD fertig gepresst ist. Für 12 Euro gibt es dann nicht nur die Beiträge der einzelnen Klassen, sondern auch das „Minimusiker“-Lied, das alle zusammen eingesungen haben.

doc6tzzrywcu7aygtkon12

Fotostrecke Burgwedel: Vorfreude auf die Schul-CD

Zur Bildergalerie

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten