Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Finissage für das Landschaftskunstwerk

Burgwedel Finissage für das Landschaftskunstwerk

Zusammen mit dem Kunstverein Burgwedel-Isernhagen lädt der Künstler Jan Philip Scheibe aus Hamburg anlässlich des Abbaus des Kunstwerkes „House of Wind“ zu einer Lichtinstallation am Tag der Sonnenwende ein.

Voriger Artikel
Kreiskantor bittet zum Orgel-Nachmittag
Nächster Artikel
Zentrale erstrahlt in Rot und Blau

"House of Wind“ heißt das Werk von Jan Philip Scheibe, das ein dreiviertel Jahr in Großburgwedel zu sehen war.

Quelle: privat

Großburgwedel. Am Dienstag, 21. März, beginnt das Sommerhalbjahr – das soll ab 18 Uhr am Kunstwerk auf dem Wiesengrundstück am Mühlenbruchdamm in Großburgwedel (zwischen Storchenwiese und Kuckucksbusch) mit einer besonderen Finissage gefeiert werde. Die Installation von Scheibe hat Anwohner, Spaziergänger und Kunstinteressierte ein dreiviertel Jahr begleitet. Die bunten Vorhänge haben Richtung und Stärke des leichten Sommerwindes, der Herbststürme und des eiskalten Ostwindes im Winter angezeigt. Nun wird die Installation abgebaut und das Wiesengras dem Frühlingswind überlassen. Die Abschluss-Lichtinstallation wird für eine Nacht das Kunstwerk und die Wiese beleuchten. Bei Gegrilltem und Getränken können die Besucher noch einmal das Landartobjekt genießen und mit dem Künstler ins Gespräch kommen. Es war Teil der Aktion „Intraregionale“, bei der zehn Kunstwerke an zehn Orten in der Region aktuelle Positionen internationaler Landschaftskunst präsentiert haben.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten