Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Mehrere Verletzte bei Autounfällen

Burgwedel Mehrere Verletzte bei Autounfällen

Gleich mehrere Leichtverletzte hat es am Freitag und Sonnabend bei Verkehrsunfällen in Burgwedel und Isernhagen gegeben.

Voriger Artikel
Patient macht lange Finger in Notaufnahme
Nächster Artikel
FDP startet gestärkt in den Wahlkampf

Die Polizei hat es gleich mit mehreren Unfällen am Wochenende in Burgwedel und Isernhagen zu tun gehabt.

Quelle: Symbolbild

Burgwedel/Isernhagen. Um 9.45 Uhr kam am Freitagmorgen eine 48-Jährige mit ihrem Ford auf der Schillerslager Straße in Engensen von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich, die Frau musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Großburgwedel gebracht werden.

Um 16 Uhr kam es laut Polizei dann zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen auf der Celler Straße in Fuhrberg, weil ein 47-Jähriger zu spät ein Stauende bemerkt hatte. Der Mann schob mit seinem BMW den Golf vor sich auf einen Kia auf. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Beifahrer im vordersten Wagen wurde dabei leicht verletzt.

Nur zehn Minuten später knallte es im Mitteldorf von Großburgwedel: Ein 41-Jähriger hatte in seinem Opel die Vorfahrt eines Kleinbusses missachtet. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich der Opel-Fahrer leicht verletzte.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich schließlich am Sonnabend in Neuwarmbüchen: Weil die Fahrbahn der Höfestraße laut Polizei durch landwirtschaftliche Maschinen stark verschmutzt gewesen war, rutschte ein 20-jähriger Motorradfahrer gegen 17.20 Uhr aus. Der junge Mann verlor die Kontrolle über sein Krad und stürzte, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten