Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte schütten Buttersäure auf Audi

Burgwedel Unbekannte schütten Buttersäure auf Audi

Ob Buttersäure, die auf einen Audi gekippt wurde, abgetretene Außenspiegel, illegal entsorgter Müll im Wald oder Einbrüche in einen Baumarkt und ein Mehrfamilienhaus: Für gleich mehrere Straftaten vom Wochenende sucht das Polizeikommissariat Großburgwedel jetzt Zeugen.

Voriger Artikel
So schick wird der Maibaum nirgends gefeiert
Nächster Artikel
Was wird aus der Burgwedeler Stadtchronik?

Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Straftaten vom Wochenende.

Quelle: Symbolbild

Burgwedel/Isernhagen. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend über einen Audi am Pastor-Badenhop-Weg in Großburgwedel Buttersäure geschüttet. Zudem wurde das Fahrzeug mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Schadenshöhe steht laut Polizei noch nicht fest. Die Beamten ermitteln wegen Sachbeschädigung. Gleiches gilt für eine weitere Tat, die sich zwischen Freitagabend und Sonnabendmittag am Eulenkamp in Großburgwedel ereignet hat: Unbekannte haben dort die Außenspiegel von zwei geparkten Autos abgetreten. Der Schaden beläuft sich in diesem Fall auf 500 Euro.

Nach bereits mehreren Vorfällen im Stadtgebiet in den vergangenen Wochen ist die Polizei jetzt auch erneut auf der Suche nach einem Müllsünder. Auf einem Waldweg am Heudamm in Fuhrberg haben Unbekannte zwischen Sonnabendmittag und Sonntagnachmittag mitten in einem Waldstück Sperrmüll entsorgt – Autoreifen, Dämmwolle und Fensterreste.

Einbrecher haben zwischen Freitag, 20.30 Uhr, und Sonnabend, 6 Uhr, ein Fenster zum Hornbach-Baumarkt an der Ernst-Grothe-Straße in Altwarmbüchen aufgehebelt. Die Täter schafften es so in den Montagebereich des Marktes. Ob etwas gestohlen wurde, steht allerdings noch nicht fest. Am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr hebelten Einbrecher zudem die Eingangstür zu einem Mehrfamilienhaus an der Hannoverschen Straße auf. Offenbar wurden sie dabei gestört, denn die Täter flüchteten, ohne weitere Räume zu betreten.

Zeugen zu allen Vorfällen sollten sich im Kommissariat in Großburgwedel unter Telefon (0 51 39) 99 10 melden.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten