Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer

Burgwedel Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer

Bei einer Kontrolle haben Polizeibeamte am Sonntag gegen 2.35 Uhr einen betrunkenen Radfahrer in Wettmar gestoppt.

Voriger Artikel
Vier Straftaten in einer Stunde
Nächster Artikel
Stiftung blickt auf aufregendes Jahr zurück

Bei einer Kontrolle in Wettmar haben Polizeibeamte einen betrunkenen Radfahrer und einen Autofahrer unter Drogeneinfluss gestoppt.

Quelle: Schaarschmidt(Archiv)

Burgwedel. Der 33-Jährige war nach Polizeiangaben mit seinem Fahrrad auf der Hauptstraße unterwegs. Dabei fiel er der Besatzung eines Funkstreifenwagens wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. die Beamten stoppten den Mann und stellten fest, dass er deutlich unter dem Einfluss von Alkohohl stand. Ein Test mit dem Alkomaten ergab 1,6 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, der 33-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Bereits am Sonnabend um 22.40 Uhr hatten Polizisten den 21-jährigen Fahrer eines Transporters auf der Straße Tiefe Trift gestoppt. Eine Kontrolle ergab, dass der Mann Drogen konsumiert hatte. Auch er musste eine Blutprobe abgeben, ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten