Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rauchgeruch führt Polizei zu den Dieben

Großburgwedel Rauchgeruch führt Polizei zu den Dieben

Buchstäblich den richtigen Riecher haben Polizisten in Großburgwedel bewiesen: Der Geruch eines Holzkohlegrills führte sie zu einem diebischen Trio.

Voriger Artikel
Viel Skepsis gegenüber Fahradschutzstreifen
Nächster Artikel
Absturzsicherung ist nur was für Schwindelfrei

Ihre Grillparty wurde Dieben in Großburgwedel zum Verhängnis.

Quelle: Symbolbild: Thomas Kalippke

Großburgwedel. Die Polizeistreife traf am Mittwoch gegen 12 Uhr in einem kleinen Waldstück an der Straße Auf der Ramhorst auf einen 15-jährigen Jugendlichen und zwei 19 und 24 Jahre alte Männer, die dort grillten. Als später ein Einbruch in einem Verkaufsstand des FC Burgwedel gemeldet wurde, zählten die Ordnungshüter eins und eins zusammen – und tatsächlich stammten die kompletten Grillutensilien, Lebensmittel und Getränke aus dem Einbruch.

Noch völlig offen ist, ob das Trio auch für zwei weitere Taten in der Nähe verantwortlich ist. Beim FC Burgwedel war bereits Anfang Juli eingebrochen worden, die Diebe stahlen diverse Gerätschaften für etwa 1500 Euro. Zudem hatten Unbekannte in der Nacht zum 7. August auf dem Tennisplatz des SV Burgwedel randaliert und einen Schaden von rund 500 Euro angerichtet.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten