Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Schützen feiern weltmeisterlich

Burgwedel Schützen feiern weltmeisterlich

Das Schützenfest in Großburgwedel wartet in diesem Jahr mit wahrlich weltmeisterlichen Programmpunkten auf.Wenn die Farben Grün und Weiß von Freitag, 19. Mai, bis Sonntag, 21. Mai, wieder im Ort regieren, werden die Bürger aber auch auf beliebte Traditionen nicht verzichten müssen.

Voriger Artikel
Im Tiefflug über Bella Italia
Nächster Artikel
Oldhorst feiert sein 700-Jähriges ganz groß

Das Schützenfest in Großburgwedel beginnt am 19. Mai und wartet drei Tage lang mit einem tollen Programm auf.

Quelle: Archiv

Großburgwedel. Um 17.30 Uhr beginnt am Freitag der ökumenische Gottesdienst im Rathauspark. Es schließt sich der Kommersabend im Festzelt mit großer Party an. Die Könige 2017 müssen am Sonnabend ab 13 Uhr mit Besuch rechnen – dann setzt sich der Umzug zum Anbringen der Scheiben in Bewegung. Am Sonnabend ab 19 Uhr soll wieder kräftig getanzt werden. Der Schützenumzug am Sonntag führt ab 15 Uhr vom Amtspark durch die Straßen Im Klint, Von-Eltz-Straße, Dammstraße, Im Mitteldorf, Von-Alten-Straße und Fuhrberger Straße zurück zum Schützenplatz. Danach beginnt das Platzkonzert im Zelt.

Einen neuen Höhepunkt stellt das Krökelturnier am Sonnabend ab 15 Uhr dar: Wer sich traut, kann gegen die Großburgwedeler Marvin und Maurice Velasco antreten. Die beiden Tischfußballer sind Weltmeister und deutsche Meister in dieser Sportart geworden. Wer ein Tor gegen sie schießt, den erwarten Gutscheine für örtliche Geschäfte und Fahrchips für Karussell und Co. Lokalmatadoren stehen auch am Sonnabend ab 19 Uhr auf der Bühne: Die Burgwedeler Band That’s Why tritt auf.

Für Bürger gibt es ein Gewinnspiel: In Großburgwedels Geschäften liegen Postkarten aus, auf denen Bürger ihre Favoriten im großen Festumzug am Sonntag benennen können. Dort sollen wieder möglichst viele Vereine vertreten sein. Die kreativsten Vereine bekommen eine Geldprämie. Vereine, die beim Umzug mitlaufen möchten, können sich bei Mike Ocker unter Telefon (01 63) 7 85 17 29 anmelden. Treffpunkt für den Festumzug ist am Sonntag um 14.30 Uhr im Amtspark.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten