Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall mit 1,6 Promille Restalkohol

Thönse/Neuwarmbüchen Unfall mit 1,6 Promille Restalkohol

Ein betrunkener 21 Jahre alter Mann hat am Sonntagmorgen auf der K116 die Kontrolle über seinen Mercedes verloren, die Fahrt endete an einem Straßenbaum.

Voriger Artikel
Mit Sport die Welt verändern
Nächster Artikel
Projekt geht in eine neue Runde

Der Schnelltest der Polizei beim Unfallverursacher ergab 1,6 Promille.

Quelle: Symbolbild dpa

Thönse/Neuwarmbüchen. Der Mann war gemeinsam mit einem Beifahrer am Sonntag gegen 8.15 Uhr auf der Kreisstraße 116 von Thönse in Richtung Neuwarmbüchen unterwegs. Der Wagen geriet zu weit nach rechts, der Mann steuerte gegen und verlor vollends die Kontrolle - der Wagen krachte frontal gegen einen Straßenbaum. Der Mercedes hat nur noch Schrottwert, die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Beide Insassen verletzten sich und kamen per Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Fahrer hatte vom Abend zuvor noch einen Restalkohol von 1,6 Promille, wie ein Schnelltest und die Befragung ergaben. Auch sein Beifahrer (0,8 Promille) war keineswegs nüchtern. Die Polizei ließ dem Fahrer eine Blutprobe entnehmen und stellte seinen Führerschein sicher. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten