Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Vandalen werfen Scheiben im Tennisheim ein

Fuhrberg Vandalen werfen Scheiben im Tennisheim ein

Schon die erste Reparatur wird teuer, jetzt ließen Vandalen im Clubheim der Tennisabteilung des SV Fuhrberg erneut die Scheiben klirren.

Voriger Artikel
Spielstraße soll Schleichweg unattraktiv machen
Nächster Artikel
Fiege will bis zu 400 Arbeitsplätze schaffen

Die Polizei hofft auf Hinweise auf die Verantwortlichen für die Sachbeschädigungen..

Quelle: Symbolbild: dpa

Fuhrberg. Heiko Hartung fehlt jedes Verständnis. Warum kommen die Täter wieder, fragt der Chef der SV-Tennisabteilung, wenn sich schon beim ersten Mal gezeigt hat, dass im Tennishaus nichts von Wert zu stehlen ist? Das sei doch reiner Vandalismus.

In der Nacht vom 10. bis 11. Juli war erstmals ein Backstein, wie er im Winter auf den Tennisplätzen zur Beschwerung der Linien gebraucht wird, in ein Fenster auf der Rückseite des Clubheims geworfen worden. Gestohlen wurden damals allenfalls ein paar Getränke. Der Schaden ist gerade vom Glaser repariert worden, da flogen zwischen Sonntag- und Dienstagabend erneut Steine. Diesmal gingen sogar zwei große Scheiben zu Bruch. Ob überhaupt etwas gestohlen wurde, steht nicht fest.

Unterm Strich rechnet Hartung aber mit einem hohen dreistelligen Betrag für die Reparaturen. "Was mich aber noch mehr besorgt ist, dass das nicht das letzte Mal war." Beide Sachbeschädigungen hat er bei der Polizei Großburgwedel angezeigt und hofft, dass sich dort unter Telefon (05139)9910 Zeugen melden, die Verdächtiges beobachtet haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten