Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Chromglanz und alte Schätzchen

Garbsen Chromglanz und alte Schätzchen

Die Oldie IG Garbsen richtet am Sonntag, 4. September, eines der größten Oldtimer-Treffen in der Region aus. Ab 10 Uhr sind Fans der alten Schnauferl bei Möbel Hesse willkommen.

Voriger Artikel
Schwitzen für den neuen Schulhof
Nächster Artikel
Teile von Garbsen bekommen schnelleres Internet

Das Auto poliert, die Fahrgäste kostümiert: So ist es standesgemäß für eine Oldtimerschau. Manfred Jathe und seine Frau Hella aus Osterwald werden die Oldtimer-Schau bei Hesse am Sonntag mit ihrem MG TD, Baujahr 1953 bereichern.

Quelle: Archiv/Rita Nandy

Garbsen. Uwe Mohrhoff und seine Oldtimerfreunde richten das Treffen alle zwei Jahre aus, betreiben einen enormen Aufwand und sind dankbar für jeden Besucher. Jedes Mal sind es mehrere Tausend Menschen, die staunend durch die Reihen bummeln und das Begleitprogramm genießen.

Spezielle Gäste sind in diesem Jahr die VWN-Oldtimer-Freunde mit ihren Bullis und Transportern, an denen in der Vergangenheit vielleicht Hunderte Garbsener als VWN-Mitarbeiter mitgeschraubt haben. Die Käfer-Fraktion wird da sein, Opel, Mercedes, Alfa Romeo und Vertreter der Linkslenker, dazu reihenweise Motorräder und einige Traktoren. Mehr als 900 Oldtimerbesitzer werden erwartet. So genau weiß das vorher niemand, weil man sich nicht anmelden muss.

Die Oldtimersparte von VWN spendiert Kindern Popcorn, die Oldie IG hat 600 Pakete "Roststücke" gebacken und verkauft sie für einen guten Zweck. Für Essen, Getränke und zwei Livebands ist ebenfalls gesorgt.

Um 15 Uhr wird ein Teil der Oldtimer im Korso zur Stadtrundfahrt durch die Ortsteile nach Osterwald Oberende aufbrechen. Die Strecke führt durch Berenbostel, Garbsen-Mitte, Havelse, Meyenfeld, Horst und Frielingen zum Abschlussvergnügen mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Musik an der Oberender Feuerwache. Die Traktoren fahren über Stelingen nach Oberende. Auch dort sind Besucher ab 15 Uhr willkommen. Der Eintritt zum Oldtimertreffen ist frei.

Hinweis für Gäste von auswärts

Bei sonnigem Wetter werden mehrere Tausend Besucher erwartet. Gäste parken unter anderem bei Hornbach und Roller, nicht direkt bei Hesse. Die Robert-Hesse-Straße ist zwischen B6 und dem Kreisel am Dänischen Bettenlager für die Oldtimer gesperrt. Eine Ab- oder Aufahrt zur B6 ist an der Lok nicht möglich, nur an der Langenhagener Straße. Ehrenamtliche aus der Feuerwehr Berenbostel werden versuchen, den Verkehr zu lenken und einzuweisen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Markus Holz

doc6sp8g96gyjq59jb9k5w
Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Fotostrecke Garbsen: Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr