Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mit Irish Folk in den 27. Heitlinger Herbst

Kultur auf dem Gutshof Mit Irish Folk in den 27. Heitlinger Herbst

More Maids, Walter Sittler, Alix Dudel und Michael Elsener: Das kleine, feine Kulturprogramm für den Heitlinger Herbst steht 2016. Die Herbstmacher Dieter Albrecht und Günter Tegtmeyer geben die ersten Karten in den Vorverkauf. Auftakt ist am Sonnabend, 17. September.

Voriger Artikel
Trio präsentiert Verdi und Wagner mit Jazz
Nächster Artikel
Ein Schwergewicht als Puzzle

Die More Maids kommen mit Irish Folk (17. September), Alix Dudel mit Liedern und Gedichten von Kreissler, Kändler und Knef (21. Oktober).

Quelle: HAZ Archiv

Heitlingen. Der Auftakt am 17. September , ausnahmsweise ein Sonnabend, wird ein musikalischer sein: Irish Folk mit den More Maids. Das sind Marion Fluck, Barbara Coerdt und Barbara Hintermeier, drei flippige Frauen, ausgestattet mit großer Leidenschaft für die irische Seele. Für ihren Premierenauftritt in Heitlingen haben sie sich schaurig-schöne Geschichten ausgedacht. "Eigentlich sind sie für schaurig-schön viel zu nett, aber Irish Folk musste mal wieder ins Programm", sagt Tegtmeyer.

Auf dem zweiten Herbstblatt stehen für Freitag, 21. Oktober , Alix Dudel und Band: Lieder und Gedichte von Kreisler, Kändler und Knef, deutsche Chanson-Klassiker von früher und heute wird die Diva des deutschen Musikkabaretts vortragen, begleitet von Bass, Klavier und Perkussion.

Das dritte Herbstblatt bringt Michael Elsener am 4. November vorbei – ein Neuling in Heitlingen, erfrischend, frech und überraschend. Der junge Mann kommt aus der Schweiz und wird seine Heimat hintersinnig-humorvoll mit dem Schlaraffenland nördlich der Schweiz vergleichen. "Die Schweiz ist voll. Von Deutschen. Darum komme ich mal nach Deutschland und erzähle über das Leben abseits von EU-Normen", sagt Elsener.

Auf dem vierten und letzten Herbstblatt stehen für Sonnabend, 26. November , wiederum zwei große Namen: Walter Sittler und Dieter Hildebrandt. Sittler liest von Hildebrandt, aber nicht wie Hildebrandt – zu erwarten ist ein spannender Abend.

Alle Abende beginnen um 20 Uhr bei Familie Thiele auf Gut Heitlingen, Vor den Höfen. Karten kosten in diesem Jahr 14 statt bisher 12 Euro. Der Vorverkauf für den Auftakt ist eröffnet. Karten bieten Uhren Meyerhoff (Osterwald), Tui-Reisecenter Berenbostel, Rote Reihe, Telefon (05131) 8884, Kulturbüro im Rathaus, Telefon (05131) 707650, sowie Wulfs Bücherbörse im Plaza, Telefon (05131) 476050. Für die folgenden Abende gibt der Heitlinger Herbst die Karten nach der aktuellen Veranstaltung in den Vorverkauf.

doc6r6ct2zf8pey1p6b394

Walter Sittler (links) erinnert an Dieter Hildebrandt (26. November), Michael Elsener an die EU-freien Nachbarn in der Schweiz (4. November).

Quelle: eingereicht
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Markus Holz

doc6sotanqv5di1ivw5vhm2
Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Fotostrecke Garbsen: Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr