Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
95-Jähriger verirrt sich bis Großenkneten

Garbsen 95-Jähriger verirrt sich bis Großenkneten

Ein 95-jähriger Mann hat sich auf der Suche nach seiner Frau bis nach Großenkneten im Landkreis Oldenburg verirrt. Das Paar hatte sich beim Einkaufen in Neustadt verloren. Der Mann ist wohlbehalten zu Hause.

Voriger Artikel
Frauen-Nacht-Taxi soll fortgeführt werden
Nächster Artikel
Cocaine zwischen Schmalzbrot und Wein

Die Polizei hat den vermissten 95-Jährigen aus Garbsen über Kollegen in Großenkneten gefunden.

Quelle: Symbolbild

Garbsen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte sich der Mann bereits am Donnerstag auf Irrfahrt begeben. Angehörige hatten sich Sorgen gemacht, als der 95-Jährige nach mehreren Stunden nicht nach Hause zurückgekehrt war.

Der Mann hatte am Morgen mit seiner Frau eine Einkaufstour in Neustadt absolviert. Aber das Paar verlor sich aus den Augen. Der Senior machte sich mit seinem Fahrzeug auf die Suche, während sich seine Frau von Angehörigen aus Neustadt abholen ließ, weil der Wagen nicht mehr auf dem Parkplatz stand und sie keine Ahnung hatte, wo sich ihr Mann aufhalten könnte. 

Seine Suche führte den Rentner bis nach Großenkneten imLandkreis Oldenburg. Dort wurde er gegen 20.30 Uhr von Polizisten in seinem Wagen auf einem Supermarktparkplatz wohlauf angetroffen. Die Polizei Neustadt hatte zusammen mit den Kollegen in Garbsen eine Suchmeldung abgesetzt und informierte die Familie über das überraschende Ergebnis. Angehörige holten den 95-Jährigen und den Wagen zurück nach Garbsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgcte8m57t1jrkfw6y2
Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Fotostrecke Garbsen: Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr