Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Lieder vom Leben und der Liebe

Garbsen Lieder vom Leben und der Liebe

Eine imposante Erscheinung und das nicht nur im Hinblick auf die Körpergröße. Raumfüllend sind Auftreten und Stimme von Alix Dudel. Die Grande Dame des Chanson begeisterte das Publikum beim Heitlinger Herbst im vollbesetzten alten Pferdestall auf Gut Thiele.

Voriger Artikel
Naturfreunde lernen Tiere des Waldes kennen
Nächster Artikel
Garbsen und Wrzesnia bekräftigen ihr Bündnis

Die Grande Dame des Chanson, Alix Dudel, begeistert das Publikum mit ihrem Auftritt beim Heitlinger Herbst.

Quelle: Lütjens

Heitlingen. Die Diva im engen Samtkleid und Glitzerschmuck war aber nicht allein gekommen. Aus dem Frankfurter Tigerpalast, wo sie Varieté-Shows moderiert, hatte sie drei ausgezeichnete Musiker aus dem Orchester mitgebracht. Dezent begleiteten Andrei Likhanov (Piano), Andreas Manns (Bass) und Jens Biehl (Drums) die Chansonette, setzten aber auch eigene Akzente.

"Als Gast beim Heitlinger Herbst war sie schon einmal da und machte einen unterhaltsamen Abend zu einem besonderen", sagte Mitorganisator Dieter Albrecht in seiner Begrüßung. Dieses Mal präsentierte Alix Dudel mit "Endlich" ein eigenes Soloprogramm. Mit tiefer, rauchiger Stimme - ihrem Markenzeichen - bot die außergewöhnliche Künstlerin frech-frivol, aber immer mit Stil Chanson-Klassiker von Friedhelm Kändler, Georg Kreisler, Friedrich Holländer und Günter Neumann dar.

Kokett und lebendig interpretierte Dudel besonders den hintergründigen Humor und die skurrilen Texte von Kändler wie das "Frühlingsanfangsgedicht" mit sprießenden Trieben oder "Zärtlich allein". Bitterböse auch die Wubls (Was uns die Bibel lehrt) über Kain und Abel sowie Adam und Eva. "Dort wo eigentlich das Paradies wäre, steht heute ein Modeladen", Folge von Evas Missetat.

Lässig-witzig doziert die Sängerin über das Älterwerden. Was nützt der Kampf gegen den Hüftspeck, wenn das Gesicht das selbe bleibt. "Gereift und greifbarer wird man, da hilft nur hinlegen und erotische Beleuchtung." Dudels Sarkasmus kommt nicht nur bei Britta Schulz und ihren Freundinnen an. Sie sind extra aus Göttingen und Einbek angereist, Schulz ist Fan der ersten Stunde und findet Dudel großartig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snqth4b2dw11ah37j1s
Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Fotostrecke Garbsen: Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr