Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Suchtberater laden zum Gespräch ein

Garbsen Suchtberater laden zum Gespräch ein

Die Suchtberatungsstelle der Caritas, Skorpiongasse 33, beteiligt sich an der Aktionswoche Alkohol, die vom 13. bis 21. Mai von Krankenkassen, Gesundheitsministerien und der Drogenbeauftragten der Bundesregierung veranstaltet wird.

Voriger Artikel
Stellplatzvorschrift soll gelockert werden
Nächster Artikel
Polizei codiert kostenlos Fahrräder

Die Drogenberatungsstelle, Skorpiongasse 33, hat am Dienstag, 16. Mai, von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Quelle: Gerko Naumann

Auf der Horst. Am Dienstag, 16. Mai, ist die Garbsener Suchtberatung von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Wer sich für das Thema Gefahren von Alkoholkonsum interessiert, kann sich in dieser Zeit ohne Terminvereinbarung persönlich beraten lassen, Infomaterial mitnehmen oder sich telefonisch melden.

„Wir beraten jeden, ob er selbst betroffen ist oder sich Sorgen um jemandem in der Familie oder im Bekanntenkreis macht“, sagt Ursula Steinke-Mühlenbrink vom Team der Beratungsstelle. Broschüren liegen auch aus.

Wer sich Sorgen macht, ob seine Anonymität gewahrt ist, den beruhigt Steinke-Mühlenbrink: „Wir unterliegen der Schweigepflicht.“

Seit Dezember des vergangenen Jahres hat die Suchtberatungsstelle neue Räume im Haus Skorpiongasse 33 im Stadtteil Auf der Horst bezogen. Telefonisch sind die Mitarbeiter unter (05137) 78859, per E-Mail an Suchtberatung-Garbsen@caritas-hannover.de, zu erreichen.

Regelmäßige und offene Sprechstunde ist dienstags von 9 bis 11 Uhr. Weitere Informationen online auf aktionswoche-alkohol.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x70nylsarad7sec4bq
Baumschutz: Garbsen setzt neue Brücken

Fotostrecke Garbsen: Baumschutz: Garbsen setzt neue Brücken

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr