Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Barrierefrei an der Burgstraße

Garbsen Barrierefrei an der Burgstraße

An der Burgstraße, Ecke Am Sandberg in Schloß Ricklingen entstehen bald acht barrierefreie Wohnungen. Es werden noch Interessenten für die 75 und 128 Quadratmeter großen Wohnungen gesucht. Die Schloß Ricklinger CDU begrüßt das Vorhaben.

Voriger Artikel
Auf dem Kronsberg geht es voran
Nächster Artikel
Richtfest bei Willehadi: "Was für ein Weg"

Die alten Gebäude werden abgerissen, und an der Ecke Burgstraße/Am Sandberg entstehen barrierefreie Wohnungen.

Quelle: Bernd Riedel

Schloß Ricklingen. Die ortsansässigen Architekten und Bauingenieure Marc Wünsche und Matthias Wollny zeichnen verantwortlich für das Projekt. "Wichtig war uns die Barrierefreiheit und ein Aufzug", sagt Wünsche. Die CDU Schloß Ricklingen freut sich über das Projekt. Sie sieht Wohnraumdefizit im Ort und kämpft hart dafür, dass Flächen aus Schloß Ricklingen in die Wohnbauoffensive aufgenommen werden. "Bei der Bürgerbefragung der CDU vor sechs Jahren war der Wunsch nach altengerechten Wohnungen sehr oft genannt worden", sagt Ortsratsherr Björn Tegtmeier. Seitdem habe sich Ratsherr Eckhard Peters bemüht, Investoren, Grundstückseigentümer und Banken für solche Projekte zu interessieren.

Die Wohnungen entstehen an der Ecke Burgstraße und Am Sandberg. Zwei alte Gebäude, die schon halb verfallen und von Pflanzen überwuchert sind, werden dafür abgerissen. „Sechs der Eigentumswohnungen werden 75 Quadratmeter, zwei werden 128 Quadratmeter groß sein", sagt Wünsche. Jede Wohnung besitze einen zehn Quadratmeter großen Balkon. Im Dachgeschoss befinde sich für jede Wohnung ein eigener Abstellraum sowie ein 40 Quadratmeter großer Gemeinschafts- und Werkraum. "Vor dem Haus befindet sich ein kleiner hauseigener Spielplatz, und es besteht die Möglichkeit den gemeinschaftlichen Garten zu nutzen", sagt Wünsche.

Die CDU sieht einen weiteren Vorteil: Es fallen keine Maklergebühren an, versichert Wünsche. Vier der acht Wohnungen sind bereits vergeben. Interessenten können sich an die Bürogemeinschaft Wollny und Wünsche, Telefon (05031) 73379, wenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl70e6vflep62ddizj
Zum Abschied stehen sie Schlange

Fotostrecke Garbsen: Zum Abschied stehen sie Schlange

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr