Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Aus Jibi wird Combi

Garbsen/Neustadt Aus Jibi wird Combi

Berenbosteler und Neustädter müssen sich nicht fragen, ob die Jibi-Märkte in ihrer Nachbarschaft schließen. Das Aus der Filiale in Hemmingen-Arnum hatte in der Region Hannover für Irritationen gesorgt, die die Bünting-Gruppe als Eigentümer der Einzelhandelskette jetzt zerstreut: Es geht nur um eine Markenänderung.

Voriger Artikel
Schüler laufen für Agnam
Nächster Artikel
Gäste schätzen die Atmosphäre beim Herbstmarkt

Die Marke Jibi wird verschwinden, die Marke Combi wird ausgebaut.

Quelle: Archiv

Garbsen/Neustadt. "Der Markt in Arnum wird aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht weitergeführt. Der Mietvertrag für das Objekt ist ausgelaufen – der Markt wird zum Ende des Monats an den Eigentümer übergeben", sagte Helen Drieling, Pressereferentin der Unternehmensgruppe auf Anfrage. Weitere Märkte in der Region stünden aber nicht zur Disposition - auch die Marken wie Markant und Familia gehören dem Konzern an.

Umstellen müssen sich die Jibi-Kunden früher oder später aber doch. Denn seit der Übernahme der Kette durch die Bünting-Gruppe werden die einzelnen Märkte nach und nach in Filialen der Marke Combi umgewandelt. Bereits die Hälfte der Jibi-Märkte haben diesen Wechsel hinter sich. "Sukzessive werden alle Jibi-Märkte das Combi-Logo tragen und im Rahmen eines verdichteten Ladennetzes Synergien geschaffen, die in der Konsequenz ein attraktives Einkaufserlebnis für unsere Kunden schaffen", sagt Drieling. Arbeitsplätze sollen dabei nicht verloren gehen.

Der Bekanntheitsgrad der Marke Jibi ist bei diesen Vorhaben nur von untergeordnetem Interesse. Vielmehr sollen die umgestellten Filialen vom in den Augen des Unternehmens positiven Image der stärksten Vertriebsmarke Combi im gesamten Nordwesten Deutschlands profitieren. Ändern sollen sich neben dem äußeren Bild der Läden unter anderem die Attraktivität des Ladenlayouts, auch der Service soll verbessert werden. Darüber hinaus bieten laut Direling Combi-Märkte zusätzlich Ernährungsberatungen, Supermarktrallyes für Kinder und Einkaufstraining für Erwachsene an. "Wir sind überzeugt, dass es im Sinne einer durchdachten und wirtschaftlich nachhaltigen Unternehmensführung die richtige Entscheidung ist, auch Jibi umzustellen", sagt die Sprecherin.

Wichtigste Erkenntnis für Menschen in Berenbostel und Neustadt bleibt, dass ihre Einkaufsmöglichkeit erhalten bleibt. Über die realen Veränderungen, die ihrem Supermarkt bevorstehen, können sich die Kunden in Horst, Havelse, Steinhude und Mandelsloh informieren. Dort tragen die früheren Jibi-Märkte bereits das Combi-Logo.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr