Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung mit Vergnügen

Altgarbsen Ausstellung mit Vergnügen

Mehr als 50 vergnügliche, aber auch nachdenkliche Motive präsentiert das Fototeam Garbsen in seiner neuen Ausstellung im DRK-Seniorenzentrum am Kochslandweg - unter dem Titel „Mit Vergnügen“.

Voriger Artikel
Stadtbahn: Haltestelle direkt in der Mitte
Nächster Artikel
Homeyers Hof wird weiter ausgebaut

Annelore Weber (links) und Jutta Reil betrachten mit großem Vergnügen Bilder wie das des lachenden Elefanten von Christine Bienert. Lütjens, privat

Quelle: Anke Lütjens

Altgarbsen. Das Vergnügen war ganz aufseiten der Gäste: Eine bemooste Bank trägt den Titel „Deutsche Bank - ohne Moos nix los“, Schrott in Menschenform „Schrott reden“ und ein Seil, das aus der Schießscharte einer Burg hängt, weist darauf hin, dass Rapunzels Zopf außer Betrieb und daher die Treppe zu benutzen ist. Die acht Fotografinnen Christine Bienert, Brigitte Busse, Jutta Grätz, Gisa Raschke, Adelgunde Seidel, Lucie Schumacher, Ursula Schäfer und Ingrid Wiemann beweisen dabei nicht nur Gespür für Motive. Die technisch brillant umgesetzten Fotografien stecken voller Ironie, teils sogar schwarzem Humor. Adelgunde Seidel spielt mit Motiven von Denkmälern: Ein Kind kitzelt eine Figur am Fuß und das Pferd vor dem Hauptbahnhof in Hannover wird zum letzten Einhorn, weil eine Spitze seine Nase ziert.

Mit der Ausstellung wollen die Fotografinnen nicht nur Besuchern eine Freude bereiten, sondern auch den Bewohnern des Seniorenzentrums. Das Fototeam arbeitet seit fast zehn Jahren zusammen. Von Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sq9evkzua0upup3a85
Kalle Pohl gibt im Harlekin den Mario Barth

Fotostrecke Garbsen: Kalle Pohl gibt im Harlekin den Mario Barth

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr