Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fantasie-Wachkitzler regt zum Schreiben an

Garbsen Fantasie-Wachkitzler regt zum Schreiben an

Viel zu lachen gab es am Montag im Klassenraum der sechsten Klassen an der Georg-Elser-Schule. Grund war die zweitägige Schreibwerkstatt mit Autor und Liedermacher Wolfram Eicke. Dank der Unterstützung des Friedrich-Bödecker-Kreises konnte die Schule das Projekt anbieten.

Voriger Artikel
Garbsen top in der Wissenschaft
Nächster Artikel
Mickie Krause macht Festzelt zum Ballermann

Die Sechstklässler der Georg-Elser-Schule rappen mit Autor und Liedermacher Wolfram Eicke.

Quelle: Lütjens

Berenbostel. Eicke bezeichnet sich selbst als Fantasie-Wachkitzler. Mit Liedern und Geschichten regt er die Schüler zum Schreiben an. Rennwagen fahren, Skifahren oder Fallschirmspringen: Der Song „Einfach nur so“ lieferte den Impuls für gereimte Wünsche und Träume. Daraus entstanden kleine Geschichten, beim Vorlesen erklang Gelächter. „Es ist erstaunlich, was alles dabei rausgekommen ist“, sagte Eicke.

Aufgeteilt in drei Gruppen schrieben die Schüler Texte für einen gemeinsamen Rap zum Thema Sommerferien. Anschließend bekamen die Schüler Tipps vom Profi, wie sie eine Geschichte aufpeppen können: Verben machen Schilderungen lebendig.

Ziel des Projektes ist, Kinder für den Augenblick stark zu machen. „In ihnen steckt mehr als sie selber ahnen“, so Eicke. Die Schüler kämen durch das Schreiben aus sich heraus, das Selbstwertgefühl werde gesteigert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smre78naw4gywprer2
Willehadi-Kirche ist fast fertig

Fotostrecke Garbsen: Willehadi-Kirche ist fast fertig

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr