Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bauarbeiten an Ilmasi-Schule liegen hinter Zeitplan zurück

Berenbostel Bauarbeiten an Ilmasi-Schule liegen hinter Zeitplan zurück

Die Arbeiten zur Sanierung des vorderen, eingeschossigen Gebäudeteils der Ilmasi-Förderschule an der Ludwigstraße dauern noch an. Die Region als Schulträger wollte die Arbeiten Ende des Monats abgeschlossen haben. Das wird nicht gelingen.

Voriger Artikel
Schützenverein erhält zu wenig Zuschuss
Nächster Artikel
SPD-Abteilungen positionieren sich für Kommunalwahl

Bauleute werkeln im eingeschossigen Trakt der eingerüsteten und mit Planen abgedeckten Ilmasi-Schule.

Quelle: Anke Lütjens

Garbsen. Zimmerer und Tischler werkeln nach wie vor in dem eingerüsteten und mit Planen abgedeckten Holzgebäude. Die Sanierung des hinteren, zweigeschossigen Gebäudeteils mit Hauptflur wurde schon Ende vergangenen Jahres abgeschlossen. Ursache war ein Wasserschaden. Über die Holzkonstruktion im Dach des Pausenhofes war Wasser in die Wand- und Deckenkonstruktion eingedrungen. Dadurch machten sich Schimmel und Pilze breit. Zur Verbesserung der Luftqualität soll die Schule zusätzlich mit einer Lüftungsanlage ausgestattet werden.

Die Kosten für die abgeschlossene Sanierung betragen rund 400 000 Euro. Da der Schaden im hinteren Teil nicht von der Versicherung bezahlt wird, prüft die Region, ob Ansprüche gegenüber Dritten bestehen.

Von Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr