Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Beide Unfallfahrer wollen "Grün" gesehen haben

Garbsen-Mitte Beide Unfallfahrer wollen "Grün" gesehen haben

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem Unfall am Heiligen Abend machen können, der sich um 12.05 Uhr an der Kreuzung Berenbosteler Straße/Europa-Allee ereignet hat. Beide Beteiligten versicherten, die Ampel sei für sie grün gewesen.

Voriger Artikel
Schild warnt: Parken auf dem Schotterplatz auf eigene Gefahr
Nächster Artikel
Anlage saugt Abgase sicher ab

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls an der Ampelkreuzung.

Quelle: Symbolbild

Garbsen. Ein 66-Jähriger war dabei mit seinem braunen Renault Captur von der Berenbosteler Straße an der Ampel nach links abgebogen, um in Richtung Auf der Horst zu fahren. Eine 54-jährige Garbsenerin kam ihm mit ihrem blauen VW Golf auf der Berenbosteler Straße in Richtung Europa-Allee entgegen. Die Fahrzeuge kollidierten auf der Kreuzung. Der Schaden beträgt rund 8000 Euro. Beide Fahrer behaupteten, die Ampel habe für sie grünes Licht gezeigt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 51 31) 7 01 45 15 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so76b5uvxt1a0jv611u
Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Fotostrecke Garbsen: Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr