Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schüler finden Berufe in der IGS

Garbsen/Neustadt/Wunstorf Schüler finden Berufe in der IGS

Bei einer Berufsfindungsmesse in der IGS Garbsen haben sich am Mittwoch Hunderte von Schülern informiert. Nicht nur Schüler des achten bis 13. Jahrgangs der IGS waren eingeladen, sich bei den 47 Ausstellern beraten zu lassen – auch Schüler aus Neustadt und Wunstorf waren dabei.

Voriger Artikel
Badepark-Freunde sind enttäuscht und wütend
Nächster Artikel
24-jähriger Messerstecher stellt sich der Polizei

Die Firma Laserworking aus Garbsen stellt sich auf der Berufsfindungsmesse in der IGS vor.

Quelle: Natascha Jastrzemski

Garbsen-Mitte. Neben Vertretern der AOK Niedersachsen, der Bundeswehr und der Pflegefachschule Hannover und anderen stand auch die Firma Laserworking Garbsen für Fragen bereit. Ausbildungsleiter Fatih Ulucay und einige Auszubildende des Unternehmens stellten die fünf unterschiedlichen Ausbildungslehrgänge wie den zum Konstruktionsmechaniker oder zur Fachkraft für Logistik vor. „Die meisten Ausbildungsberufe gehen über dreieinhalb Jahre und können mit einem Realschulabschluss begonnen werden“, sagte Ulucay.

Für die zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer reicht ein Hauptschulabschluss. Zwar sind naturwissenschaftliches und mathematisches Wissen für die Lehrgänge besonders wichtig, „durchschnittliche“ Noten seien aber schon eine gute Grundlage. „Ziel des Unternehmens ist es, alle Azubis nach der Ausbildung auch in den Betrieb zu übernehmen“, sagt der Ausbildungsleiter von Laserworking.

Die Berufe rund um Metalle und Technik, die auf den ersten Blick vielleicht nach „typischer Männerarbeit“ aussehen, können genauso gut von Frauen verrichtet werden. „Teilweise sogar besser“, sagte Ulucay aus eigener Erfahrung.

Nebenbei konnten die Schüler dabei zusehen, wie mit einer Lasergravurmaschine Muster in Metallplatten graviert wurden und an der Werkbank selbst Hand anlegen und Metall feilen.

Die Messe wurde mit Unterstützung der Jugendberufsagentur realisiert.

Von Leah Wildner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snqth4b2dw11ah37j1s
Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Fotostrecke Garbsen: Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr