Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Breite Riede wird neu gestaltet

Garbsen Breite Riede wird neu gestaltet

Die Breite Riede ist eine der wichtigsten Fuß- und Radwegeachsen des Stadtteils Auf der Horst, sie verbindet den Hérouville-St.-Clair-Platz mit dem Friedhof Planetenring und wird derzeit umfangreich saniert.

Voriger Artikel
Druckluft spült den Gestank weg
Nächster Artikel
Bürgerdialog informiert über Südlink

Die Breite Riede soll grundsaniert werden.

Quelle: Bernd Riedel

Auf der Horst. Rund 540.000 Euro investiert die Stadt in das Projekt. Der Plan ist unter Beteiligung von Bürgern entstanden und soll bis Ende 2017 in zwei Bauabschnitten realisiert werden. Der erste Bauabschnitt beginnt am Hérouville-St.-Clair-Platz und reicht bis zum Beginn der Pegasusgasse. Der zweite Bauabschnitt endet an der Einmündung Skorpiongasse.

Die Bauarbeiten für die Neuverlegung und Absenkung von Versorgungsleitungen an der Breiten Riede sind fast abgeschlossen. Mitte nächster Woche beginnt die Firma Scharnhorst mit der Umgestaltung des Geh- und Radwegs. Für diese Arbeiten wird die Breite Riede für Fußgänger und Radfahrer mehrmals abschnittsweise gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt sollen bis etwa Ende Juni dauern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6jvp3509lhuq9wdhp
Ausstellung zeigt Vielfalt der Lebenshilfe

Fotostrecke Garbsen: Ausstellung zeigt Vielfalt der Lebenshilfe

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr