Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Marks packt die Sachen

Garbsen Marks packt die Sachen

Im Parlament in Berlin ist Sommerpause. Daher hat sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks aufgemacht, um in Garbsen einen Blick hinter die Kulissen verschiedener Unternehmen zu werfen. Jetzt hat sie im Sozialkaufhaus am Bärenhof ausgeholfen und dort mit angepackt.

Voriger Artikel
Familien-Rocksause am Rathaus
Nächster Artikel
Ein Gestalter geht private Wege

Neue Ware ist da: Caren Marks sortiert Blazer, Blusen und Pullover im Sozialen Kaufhaus am Bärenhof.

Quelle: Flicke

Auf der Horst. Konzentriert begutachtet die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks gespendete Kleidung. Sie sortiert nach Zustand, Farben und Zielgruppen. Das war gestern ihr Job - und eine Haushaltsauflösung. Marks wollte die Arbeit im Sozialen Kaufhaus am Bärenhof kennenlernen. Jedes Jahr nutzt die Politikerin ihre sitzungsfreie Zeit, um Einblicke in Betriebe zu erhalten. „Ich bekomme hier Anregungen für meine Arbeit“, sagt sie. Marks ist parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium.

Das Kaufhaus ist gefragt. 80 Besucher kommen jeden Tag. Besonders Möbel sind begehrt. Einmal pro Woche kommen Mitarbeiter der Stadt, um Wohnungen für Flüchtlinge auszustatten. „Dank eines breiten Kaufhausnetzwerkes ist es möglich, der Nachfrage gerecht zu werden, sowohl für die Flüchtlinge als auch für andere Käufer“, sagt Betriebsleiter Andreas Volkmann. Was seinen karitativen Kaufhäusern fehlt, sind Küchen, Hoch- und Babybetten.

Von Carmen Flicke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8g96gyjq59jb9k5w
Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Fotostrecke Garbsen: Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr