Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Kurse für Kreative im Kalle

Garbsen Neue Kurse für Kreative im Kalle

Karten gestalten, Malen in Öl oder Aquarell: Im Kulturhaus Kalle besteht im Dezember Gelegenheit, kreativ zu werden.

Voriger Artikel
Bosse-See: Stadt weist alle Einwände zurück
Nächster Artikel
Im Rathaus sprudelt das Wasser

Ölbilder wie dieses zu malen, lernen Hobbykünstler bei Eduard Jantschewskij im Kalle.

Quelle: Kalle

Havelse.  Im Kulturhaus Kalle beginnen im Dezember neue Kreativkurse. Karten zum Fest und zu vielen anderen Gelegenheiten werden am Dienstag, 5. Dezember, von 15 bis 18 Uhr gebastelt. Kursleiterin Christel Borck vermittelt vielseitige kreative Techniken. Die Teilnehmer erhalten Anregungen für dreidimensionale Pop-up- und Trishutterkarten sowie klassische Schriftkarten. 

 In den Ölmalkursen von Eduard Jantschewskij , die sonnabends von 12 bis 15 Uhr dauern, sind ebenfalls noch Plätze frei. Der Kurs richtet sich an Freunde der gegenständlichen Malerei. Die Kursteilnehmer lernen perspektivisches Malen und die Darstellung von Licht und Schatten. Ein Aquarellmalkurs bei Evi Csanyi beginnt am Montag, 27. November. Teilnehmer erlernen eine der ältesten Maltechniken: Aquarelle faszinieren durch ihre intensiv leuchtenden Farben, die mit scheinbarer Leichtigkeit hauchdünn das Papier tönen. Zum Kurs gehören vier Abende jeweils montags von 17 bis 19.15 Uhr.

Das Kalle liegt in Havelse, An der Feuerwache 3-5. Anmeldungen für alle Kurse nimmt Susanne Michel unter Telefon (01 57) 57 99 22 11 oder per E-Mail an toepfersuse@googlemail.com entgegen. Das  aktuelle Programm finden Sie hier hier.

Von Markus Holz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgcte8m57t1jrkfw6y2
Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Fotostrecke Garbsen: Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr