Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Die Fledermäuse können einziehen

Garbsen Die Fledermäuse können einziehen

Die Fledermäuse können einziehen, ihr Winterquartier ist bereit. Zu verdanken ist das 25 Freiwilligen, die den Fledermaus-Regionalbetreuern Dagmar und Karsten Strube dabei geholfen haben, das größte Garbsener Winterquartier von Gestrüpp zu befreien.

Voriger Artikel
Drei junge Forscher ausgezeichnet
Nächster Artikel
Trio Lothar Krist B 3 groovt im Musikstudio

Dank der vielen Helfer, von denen einige sogar aus Luthe und Letter kamen, den Jugendlichen und Mitgliedern des Nabu sowie neuen Interessierten ist es gelungen, das große Gebiet innerhalb eines Tages zu pflegen.

Quelle: Nabu Garbsen

Garbsen. Unter den Helfern waren auch zehn Schüler der Georg-Elser-Hauptschule. Vor dem Einsatz erinnerte der Ziegelbau an ein überwuchertes Dornröschenschloss. Mit Scheren, Haken, Freischneidern und Kettensäge kämpften sich die Freiwilligen durch die Sträucher. Die Arbeit zum Schutz des Quartiers wird immer im Oktober nach der Vogelbrut vorgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snqth4b2dw11ah37j1s
Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Fotostrecke Garbsen: Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr