Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Architekt für Zentralbad-Bau gefunden

Garbsen Architekt für Zentralbad-Bau gefunden

Weitere Weichen für den Bau des Zentralbads sind gestellt: Die Vergabekommission hat am Montag in siebenstündiger Sitzung entschieden, welches Architektenbüro den Entwurf für Bad und Anlagen erstellen soll.

Voriger Artikel
CDU und FDP einigen sich
Nächster Artikel
Das hüpfende Klassenzimmer

Noch ist die Neue Mitte fast leer - aber bald sollen Wohnungen und Gewerbe hier stehen - und das Zentralbad.

Quelle: Jörg Müller

Garbsen-Mitte. Die Vergabekommission wird aus 18 Vertretern aus Politik, Verwaltung, der Schwimmvereine und der Schulen gebildet. Bei dem europaweit ausgeschriebenen Verfahren hatten sich 14 Büros beworben, vier waren für die Präsentation am Montag ausgewählt worden, ein Bewerber sagte ab.

Es geht um derzeit einen Kostenrahmen von 14,78 Millionen Euro. Darin enthalten sind der Bau des Hallenbades in Garbsen-Mitte, Grundstück, Technik, Infrastruktur sowie die Einberechnung von jährlichen Kostensteigerungen bis 2019. Das Grundstück ist bereits gekauft. Es hat 1,65 Millionen Euro gekostet.

Die Auswahl der Bewerber geschah nach einem Punktesystem: Die Firmen wurden unter anderem bewertet nach Management-Leistung, Leistungsfähigkeit des Unternehmens, Erfahrung beim Bäderbau, Kostenkontrolle, Zufriedenheit von früheren Kunden, Ideen und Herangehensweise.

„Der Entwurf, für den sich die Kommission entschieden hat, ist nicht finale Entwurf. Da sind noch Änderungen möglich“, sagte Bürgermeister Christian Grahl am Dienstag. Erst in der nächsten Woche werden alle Bewerber informiert. Dann gibt es noch eine gesetzliche Stillhaltefrist zu beachten. Deshalb wird der Name des Siegers noch nicht bekanntgegeben.

„Für mich ist der Ratsbeschluss vom Oktober 2015 bindend“, stellte Grahl klar. Er sehe auch keinen Spielraum für etwas anderes: „Ich bin nicht der Handlanger für Wahlversprechen, denen jegliche finanzielle Grundlage fehlt“, sagte er in Hinblick auf die SPD-Pläne, die Bäder-Frage neu im Rat zu thematisieren.

Ausstehend im weiteren Verlauf sind noch der Antrag der Unabhängigen, Frei- und Hallenbad gleichzeitig zu bauen, und die Ermittlung der Betriebskosten für beide Bäder in der Mitte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sotanqv5di1ivw5vhm2
Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Fotostrecke Garbsen: Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr