Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Eine Aufgabe, die gut zum Heimatverein passt

Frielingen Eine Aufgabe, die gut zum Heimatverein passt

Während manche Heimatvereine um ihr Überleben kämpfen, ist der Heimatverein Frielingen auf Wachstum ausgerichtet und zieht aktiv Aufgaben an sich: Seit zwei Jahren pflegt der Verein, der sich vor drei Jahren vom Heimatbund Niedersachsen trennte und sich ins Vereinsregister eintragen ließ, das Ehrenmal an der Horster Straße.

Voriger Artikel
Lesetaschen helfen beim Lernen
Nächster Artikel
Kleine Kleckse ohne Erzieherin

Bringen das Ehrenmal für das Erntefest auf Vordermann (von links): Udo Müller, Vorsitzender Heinz-Fred Schenk und Gudrun Schenk.

Quelle: Bernd Riedel

Garbsen. Ein Pflegevertrag mit der Stadt regelt die Maßnahmen genau. Dafür bekommt der Verein ein Entgelt von 400 Euro. „Wir haben uns gesagt, das ist eine Aufgabe, die gut zu unserem Verein passt“, sagt Vorsitzender Heinz-Fred Schenk. Die Stadt übernimmt weiterhin den Schnitt der Bäume und die Bauunterhaltung des Denkmals.

Stadtverwaltung und Ortsrat sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Nach der Versuchsphase wird daher der Vertrag verlängert. Gestern haben in Vorbereitung auf das Erntefest am Wochenende Heinz-Fred Schenk, Gudrun Schenk und Udo Müller rund zwei Stunden lang Bepflanzung und Vorplatz des Ehrenmals gereinigt und hergerichtet. Der Heimatverein Frielingen boomt: 163 Mitglieder sind es derzeit, das ist ein Zuwachs von rund 40 Mitgliedern in den vergangenen drei Jahren. Schenk ist seit sechs Jahren Vorsitzender. Der Vorstand ist mit acht Personen gut ausgestattet.

ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so76b5uvxt1a0jv611u
Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Fotostrecke Garbsen: Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr