Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Erste Kekstauschbörse auf Homeyers Hof

Garbsen Erste Kekstauschbörse auf Homeyers Hof

Alle Lieblingskekse selber backen? Das ist ja Weihnachtsstress pur. Warum nicht tauschen, denkt Constanze Buch und richtet auf Homeyers Hof die erste Kekstauschbörse aus.

Voriger Artikel
Bewohnerin überrascht Einbrecher
Nächster Artikel
Wohnungsgenossenschaften helfen Kita St. Raphael

Erste Kekstauschbörse auf Homeyers Hof in Horst: Christel und Christian Grundmann bringen Butterkekse zum Tauschen mit. Constanze Buch probiert.

Quelle: Jutta Grätz

Horst.  Vanillekipferl, Spekulatius oder Zimtsterne? Wohl jeder hat sein Lieblingsplätzchen für die Weihnachtszeit. „Doch alle Sorten backen – das ist schön aufwendig und echter vorweihnachtlicher Backstress“, denkt Constanze Buch von Homeyers Hof in Horst. „Warum nicht einfach Plätzchen tauschen?“ Für die erste Horster Plätzchen- Tauschbörse am Mittwoch hatte sie ein ganzes Blech Hafertaler mit Mandeln gebacken. Die Taler warteten am Nachmittag sehnsüchtig auf Tauschpartner, liebevoll dekoriert in einer Glasschale mit dem handschriftlichen Rezept. 

Die Butterkekse von Christel und Christian Grundmann, gebacken nach einem Familienrezept, waren dann auch die ersten Interessenten. Vor dem Tausch war natürlich probieren angesagt, stimmungsvoll bei Kerzenschein, Tee, und Plätzchenduft. „Lecker“, sagt Constanze Buch, „das Rezept hätte ich gern.“

f9329cb2-db33-11e7-a11a-8a25212909b3

Warum alle Lieblingskekse selber backen? Besucher tauschen auf Homeyers Hof Hafertaler gegen Butterkeks.

Zur Bildergalerie

„Die Butterkekse sind unsere Lieblingskekse“, sagt Christian Grundmann. „Ganz pur und ohne Schokolade mögen wir sie am liebsten.“ Die Tauschbörse sei eine reizvolle Idee, meint Christel Grundmann. „Die stammt nicht von mir, sondern von Gabriele Rinkleff aus Meyenfeld“, sagt Buch. Auch Schwarz-Weiß-Gebäck, Zitronenkekse und andere Sorten wechselten am Nachmittag noch den Besitzer. "Ich bin sehr zufrieden mit der ersten Aktion", sagt Buch. "Wir bieten die Kekse gleich Sonnabend beim Konzert auf der Tenne an." 

Die ungewöhnliche Aktion gibt es auch in anderen Ländern: Aus den USA ist sogar ein kurioser Feiertag bekannt, der sogenannte Plätzchen-Tauschtag. Der National Cookie Exchange Day wird am 22. Dezember gefeiert.

Konzert in der Tenne  mit Simon Kempston 

Homeyers Hof lädt für Sonnabend, 9. Dezember, ab 19 Uhr zum Konzert mit einem der besten schottischen Singer-Songwriter ein. Ab 18 Uhr gibt es Köstlichkeiten in der Tenne, auch eine heiße Wintersuppe. Simon Kempston tritt gegen eine „Hut-Gage“ auf, der Eintritt ist frei. 

 

Von Jutta Grätz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xkxyanz05tmbxkhoxg
Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Fotostrecke Garbsen: Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr