Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Got to Dance im Forum der IGS

Garbsen Got to Dance im Forum der IGS

Got to Dance in Garbsen: Wie in der erfolgreichen Tanz-Castingshow des Fernsehsenders Pro 7 haben am Dienstagabend erstmals Tanztalente der IGS Garbsen in einem Wettbewerb ihr Können auf der Bühne im Forum gezeigt. Acht Gruppen und Duos aus dem fünften und sechsten Jahrgang hatten sich für das Finale qualifiziert. Rund 30 hatten die Vorrunde bestritten.

Voriger Artikel
Kammerchor braucht noch kräftige Männerstimmen
Nächster Artikel
Gottesdienst zwischen Staffeleien

Talente der IGS Garbsen zeigen beim ersten Tanzwettbewerb ihr Können.

Quelle: Lütjens

Garbsen-Mitte. Die Idee hatten Honorarlehrkraft Laura Gamroth, die Tanz-AGs an der Schule leitet, und Zwölftklässlerin Ilka Andermann vom Schülerrat. „Als wir gesehen haben, dass für die Jungen ein Fußballturnier ausgerichtet wurde und die Mädchen auf den Bänken saßen, dachten wir: Die sollen jetzt auch mal auf die Bühne“, sagten die jungen Frauen im Gespräch mit Moderator René Olivier.

Der entpuppte sich als witzige Quasselstrippe. „Wenn ich eines kann Leute, dann reden.“ Olivier stellte sich ebenso ehrenamtlich für die Show zur Verfügung wie das Disco-Dance-Duo Kim und Sina Raffert als Jury. Die mehrfachen Preisträgerinnen bei Meisterschaften präsentierten zum Auftakt Disco-Dance in Vollendung.

Dann hatten die Mädchen ihren großen Auftritt. Alle Teams hatten sich Choreografien und Kostüme selbst entworfen. Seven Fire machten den Anfang, es folgten die Lollypops, Stary Sky und die Space Girls. Videoclip-Dance, Hip Hop und akrobatische Elemente waren zu sehen.

Im zweiten Teil, nach einem mitreißenden Auftritt der Gruppe Lipsticks von Laura Gamroth, kamen die Sweeties, Obsession, Fabulous, und Dancing Divas zu ihrem Auftritt. Die Juroren achteten vor allem auf die Choreografien, Synchronität, Ausdruck, Kostüme und das Agieren im Team.

„Ein Event, das man gesehen haben muss. Das nächste mal ist der Saal hoffentlich voll“, sagte Schulleiter Andreas Hadaschik. Eine Neuauflage für die Jahrgänge fünf bis zehn sei nach den Sommerferien geplant, sagte Gamroth. Strahlende Sieger waren am Ende die Dancing Divas vor Stary Sky und Obsession.

doc6ph5f7odtbo8ysbrd6d

Fotostrecke Garbsen: Got to Dance im Forum der IGS

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smre78naw4gywprer2
Willehadi-Kirche ist fast fertig

Fotostrecke Garbsen: Willehadi-Kirche ist fast fertig

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr