Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Rathaus wird geräumt

Garbsen Rathaus wird geräumt

Fehlalarm am Montagmittag in Rathaus Garbsen: Ein Brandmelder hatte ausgelöst. Die Ursache ist unklar.

Voriger Artikel
Kabarettist sucht nach dem verlorenen Mann
Nächster Artikel
Grüne Welle auf der B6 bleibt Zukunftsmusik

Alarm im Rathaus Garbsen.

Quelle: Markus Holz

Garbsen-Mitte. André Rahlfes, Betreiber der Rathauskantine, hat Probleme, seine Gäste zum Gehen zu bewegen. Die Maschinen in den Rathausterrassen sind aus. Die Essenausgabe ist eingestellt, aber manches Schnitzel liegt noch unverspeist auf dem Teller. "Müssen wir wirklich raus?" "Ja, wenn es hier brennt, müssen alle raus." Rahlfes tut es leid, aber das sind die Vorschriften.

Einige Rathaus-Mitarbeiter nahmen ihre Tabletts mit Mittagessen mit ins Freie. Um 11.55 Uhr hatte ein Rauchmelder in einem der Treppenhäuser angeschlagen. Warum, ist nicht klar. Alle Mitarbeiter verlassen das Gebäude über die Brücke, den Nord- und den Südeingang. Die Sammelpunkte sind bekannt, die Evakuierung ist mehrfach geprobt. Zum Zeitpunkt des Alarms waren mehr als 250 Menschen im Gebäude.

Die Feuerwehr Garbsen ist mit drei Fahrzeugen schnell da, trotz Mittags- und Berufszeit. Erkundungstrupps suchen nach Feuer, kontrollieren die Anlage, finden nichts. Nach 15 Minuten rückt alles wieder ab. Und bei André Rahlfes dampfen wieder die Pfannen.

doc6pn9svy2edx5iypfc9m

Fotostrecke Garbsen: Rathaus wird geräumt

Zur Bildergalerie

Von Markus Holz und Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smre78naw4gywprer2
Willehadi-Kirche ist fast fertig

Fotostrecke Garbsen: Willehadi-Kirche ist fast fertig

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr