Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlingsfamilie auf Herbergssuche

Berenbostel Flüchtlingsfamilie auf Herbergssuche

Flüchtlingshelferin Ingeborg Schulz-Hennig macht sich Sorgen um eine syrische Flüchtlingsfamilie: Drei Personen, Eltern mit einem erwachsenen Sohn, wohnen jetzt beengt in einer Einzimmerwohnung.

Voriger Artikel
Schulmilch statt Präsente: Freundeskreis bleibt sozial engagiert
Nächster Artikel
Vier Feste für Garbsen

Gerade erst angekommen sind diese Flüchtlinge, die am 02.12.2015 in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) in Gießen (Hessen) auf ihre Reistrierung warten. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: Boris Roessler

Garbsen. „Eine Zweizimmerwohnung in Berenbostel, das wäre schön“, sagt Schulz-Hennig, „damit der Vater von seiner Krankheit genesen kann und der Sohn Ruhe hat, Deutsch zu lernen.“ Sie hat das Gefühl, es gebe noch einigen freien Wohnraum in Garbsen, „aber viele Leute sind skeptisch gegenüber Flüchtlingen“.

Dazu gebe es keinen Anlass, sagt Schulz-Hennig: „Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Flüchtlingen gemacht“, sagt sie. Alle habe sie als „vertrauenswürdig, sehr nett und zugewandt“ erlebt. Der erwachsene Sohn könne bereits gut Deutsch sprechen, will aber noch mehr lernen. Er nimmt an einem Deutschkurs teil. „Zum Lernen fehlt die Ruhe in der kleinen Wohnung“, sagt Schulz-Hennig.

„Ich empfinde meine Arbeit als Bereicherung“, sagt sie. Sie gibt selbst Deutschunterricht und hilft seit März beim Sozialprojekt Neuland mit, wo ihre Hilfe gebraucht wird. „Ich hatte noch nie Anlass zu Sorge oder Misstrauen“, sagt sie. Für Schulz-Hennig gibt es auch einen christlichen Aspekt ihrer Hilfe: „Die nächste Suche nach einer Herberge kommt bestimmt“, sagt sie mit Hinweis auf den Heiligen Abend.

Wer eine Zweizimmerwohnung an die Familie vermieten möchte, der kann sich an Ingeborg Schulz-Hennig, Telefon (0 51 31) 44 12 93, wenden. Die Wohnung darf nicht größer als 60 Quadratmeter sein und nicht mehr als 397 Euro Warmmiete kosten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so76b5uvxt1a0jv611u
Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Fotostrecke Garbsen: Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr