Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr-Führungskräfte auf Fortbildung

Garbsen Feuerwehr-Führungskräfte auf Fortbildung

Die unfallgefährdete A2 fordert von der Ortsfeuerwehr Garbsen und der Autobahnpolizei enge Zusammenarbeit. Eine Schulung hat die Führungskräfte der Feuerwehr darauf vorbereitet. Außerdem standen die Einsatzordnung sowie Vorbereitung auf Einsätze im Nord-West-Zentrum und bei dem Unternehmen SEW auf dem Plan.

Voriger Artikel
Airbags aus aufgebrochenen Autos gestohlen
Nächster Artikel
Gericht untersagt verkaufsoffenen Sonntag in Garbsen

Polizist Peter Schiersching von der Autobahnpolizei in Garbsen erklärt die Ausstattung eines Einsatzfahrzeugs.

Quelle: privat

Altgarbsen. Als Referent war Polizeioberkommissar Peter Schiersching in die Feuerwache in Altgarbsen gekommen. Der Beamte der Autobahnpolizei in Garbsen referierte zur Zusammenarbeit am Einsatzort. Thema war außerdem die Absicherung von Einsatzstellen auf der Autobahn und Schnellstraßen. Auch über die Sonderrechte von Einsatzfahrzeugen, wurden die Feuerwehrleute informiert.

"In dem praxisbezogenen Vortrag erhielten die Führungskräfte viele Informationen und Anregungen", sagt Feuerwehr-Sprecher Stefan Müller. Als kleinen Einblick in das Arbeitsumfeld konnten die Schulungsteilnehmer ein Einsatzfahrzeug der Polizei, inklusive Ausrüstung zur Verkehrs- und Unfallabsicherung, begutachten.

Zweiter Referent der Fortbildung war Rouven Schmitt. Der Leiter der Fernmeldegruppe der Stadtfeuerwehr stellte die aktuelle Alarm- und Ausrückordnung der Stadtfeuerwehr vor. Diese regelt, welche Kräfte und Einsatzmittel alarmiert werden, sowie eine bestimmte Einsatzlage vorliegt.

In ein unbekanntes Gebäude zu müssen, kann bei einem Brand gefährlich werden. Als Abschluss der Fortbildung nahmen daher die Teilnehmer die neue Brandmeldeanlage des Nordwestzentrums in Augenschein. Außerdem wurden Gebäude und Brandschutzeinrichtung des Neubaus der Firma SEW in Altgarbsen besichtigt.

doc6uarodb8fc410mhms3g5

Neben der Schulung durch die Polizei standen Einsatzordnung und Ortsbegehung an Einsatzorten auf dem Programm.

Quelle: privat

Von Benjamin Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x7msffih9vmf5f48iz
Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Fotostrecke Garbsen: Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr