Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kleines Baugebiet mit großen Chancen

Garbsen Kleines Baugebiet mit großen Chancen

Das Baugebiet an der Bürgermeister-Wehrmann-Straße 36 in Frielingen ist nur ein kleines, mit fünf Parzellen, aber es hat strategische Bedeutung: Es verbindet das geplante 4,5 Hektar große Baugebiet Klüterfeld mit der Infrastruktur des Dorfes.

Voriger Artikel
Blindgänger bei Johnson Controls entschärft
Nächster Artikel
Weihnachtsmarkt hat eine lange Tradition

Hier wird die Brücke über den Frielinger Graben verlaufen: Stadtbaurat Frank Hauke (von links) sowie Andreas Kutscher und Matthias Mueller von der NLG sehen sich die Sache genauer an.

Quelle: Bernd Riedel

Frielingen. Deshalb hat sich die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) auf Hinweis der Stadt das Areal rechtzeitig gesichert. Die geschwungene Erschließungsstraße zwischen den Parzellen, die in Umrissen schon erkennbar ist, wird mithilfe einer Brücke über den Graben in das Klüterfeld geführt. So haben die künftigen Bewohner westlich des Frielinger Grabens einen unkomplizierten Zugang zur Infrastruktur des Dorfes, etwa zur Bushaltestelle. Das sagt Stadtbaurat Frank Hauke, der sich zusammen mit Andreas Kutscher und Matthias Mueller von der NLG über den Stand der Dinge an der Bürgermeister-Wehrmann-Straße informierte.

Auf dem Grundstück stand bis im Frühjahr dieses Jahres eine alte landwirtschaftliche Hofstelle. Von den umfangreichen Gebäudekomplexen ist nichts mehr übrig. Neu gebaut werden auf fünf Parzellen, die zwischen 346 und 706 Quadratmeter groß sind, drei Einfamilienhäuser und ein Doppelhaus. "Die Baugrundstücke sind alle verkauft", sagt Andreas Kutscher von der NLG. Die Bauherren stehen in den Startlöchern. Für sie kann es so bald wie möglich losgehen. Das Gelände ist im Oktober und November voll erschlossen worden.

Beim Abriss des Gebäudekomplexes sei Filigranarbeit nötig gewesen, sagt Matthias Mueller: Ein Gebäudeteil war mit dem Nachbarhaus verbunden und musste unter großen Vorsichtsmaßnahmen abgetrennt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so76b5uvxt1a0jv611u
Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Fotostrecke Garbsen: Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr