Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 10° wolkig

Navigation:
Für junge Eltern gibt’s die Info-Mappe

Garbsen Für junge Eltern gibt’s die Info-Mappe

Die SPD hat Zweifel daran, dass alle jungen Eltern in Garbsen die Willkommensmappe bekommen, und hat das in einer Ratsanfrage thematisiert.

Voriger Artikel
SPD warnt vor Zentralstadion
Nächster Artikel
Altbau der Kita Murmelstein wird abgerissen

Junge Eltern finden in der Willkommensmappe umfangreiche Informationen.

Quelle: Bernd Riedel

Garbsen. „Von Eltern weiß ich, dass sie von der Mappe nichts wissen“, sagt Karsten Vogel, SPD-Ratsfraktionsvorsitzender. Darin finden sich Broschüren und Informationen zu den Themenfeldern Finanzen, Gesundheit, Kinderbetreuung, Beratung und Behörden. Die Mappe wird über Hebammen, Familienzentren, Frauenärzte, Kinderärzte und die Jugendhilfestation verteilt.

Wer Elterngeld beantragt, erfährt davon, heißt es in der Antwort. In der Region Hannover werde gerade die Einführung einer App aus Berlin diskutiert, die auf die einzelnen Kommunen zugeschnitten werden könnte, sagt Karin Eger vom Kinder- und Familienservice der Stadt. Die App würde die Mappe nicht ersetzen, aber vieles erleichtern. Die Willkommensmappe für junge Eltern ist 2011 auf Anregung der SPD eingeführt worden. „Unsere Zweifel daran, dass diese Mappe alle Adressaten erreicht, die sie erreichen sollte, bleiben“, sagt Vogel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6pvhahagope1947p1cyx
Grundschüler bereiten Zirkusgala vor

Fotostrecke Garbsen: Grundschüler bereiten Zirkusgala vor

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr