Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Feuerwehr verkauft Rüstwagen

Garbsen Feuerwehr verkauft Rüstwagen

Die Stadt Garbsen verkauft einen ausgemusterten Rüstwagen der Feuerwehr gegen Höchstgebot. Das Fahrzeug ist in einem guten Zustand und hat einige Sonderausstattungen wie Lichtmast, Rotzler-Seilwinde, Generator und Rückfahrkamera. Angebote können allerdings nur noch bis zum Freitag abgegeben werden.

Voriger Artikel
Blitz setzt Dachstuhl in Brand
Nächster Artikel
Viereinhalb Jahre Haft für Tankstellenüberfall

Die Stadt Garbsen verkauft einen Rüstwagen der Feuerwehr gegen Höchstgebot.

Quelle: privat

Garbsen. Der Rüstwagen verfügt über einen 124 kW-starken Dieselmotor. Der Tacho zeigt zurzeit einen Stand von rund 39 400 km an. Tag der Erstzulassung war der 31. Oktober 1986. Das Fahrzeug ist Tüv-geprüft, die letzte Hauptuntersuchung ergab lediglich geringe Mängel. Zu beachten ist allerdings, dass der Rüstwagen keine grüne Plakette hat. Das Mindestgebot liegt bei 6500 Euro.
Zudem verkauft die Stadt Garbsen einen geschlossenen Kastenanhänger (Starrdeichsel). Hier liegt das Mindestgebot bei 450 Euro. Der Anhänger wurde am
1. Juli 1964 erstmals zugelassen. Auch der Anhänger ist Tüv-geprüft, die Hauptuntersuchung ergab ebenfalls nur geringe Mängel. Allerdings müssen die Reifen erneuert werden.

Wer noch Fragen hat oder die Fahrzeuge gerne besichtigen möchte, kann sich unter unter Telefon (0 51 31) 70 77 35 oder per E-Mail an werkstatt-sbg@garbsen.de an die Mitarbeiter der Servicebetriebe Garbsen wenden. Interessierte richten ihre Gebote bis Freitag, 17. Juni, an: Stadt Garbsen, Ordnungsabteilung, Tamara Gerlach, Rathausplatz 1, 30823 Garbsen.

Von Natascha Jastrzemski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr