Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bigband-Konzert als Prüfungsaufgabe

Garbsen / Hannover Bigband-Konzert als Prüfungsaufgabe

Alles getan, alles geprobt und trotzdem aufgeregt: Lennart Schmidt, Ex-Drummer der Big Band Berenbostel, gibt am Freitag, 2. September, sein Bachelorkonzert in Hannover - ganz öffentlich.

Voriger Artikel
Große Sprünge mithilfe des Sportfonds
Nächster Artikel
Meyenfelder über Osterwalder Ortsschild verärgert

Lennart Schmidt.

Quelle: privat

Hannover / Garbsen. Lennart Schmidt kann von sich sagen, er habe mit Till Brönner, Jiggs Whigham, Peter Herbolzheimer und Lutz Krajenski gespielt - internationale Größen der Big Band Szene, denen viele Jazz-Musiker in ihrem Leben gar nicht begegnen werden. Und das in so jungen Jahren. Die Arbeit in der Big Band Berenbostel hat den 26-Jährigen geformt und inspiriert, Grundlagen hat er sich damals weitgehend selbst beigebracht. 

Inzwischen gibt der Sohn von Big-Band-Leiter Bodo Schmidt vieles von dem zurück, was er in diesen jungen Jahren geschenkt bekommen und inzwischen gelernt hat. Er unterstützt noch immer die Big Band Berenbostel - wenigstens gelegentlich - , er gastiert mit der Formation Brazzo Brazzone, der Hannover Bigband und der Impact Bigband im Jazzclub Garbsen, er hat dem herausragenden Percussionisten und Schlagzeuger der Big Band Berenbostel und der Formation Shift'n'Shuffle, Niklas Scharnhorst, viel mit auf den Weg gegeben. Scharnhorst und Schmidt werden sich morgen auf der Prüfungsbühne im Expogelände ein Trommelduell liefern.

Lennart Schmidt geht ab 19 Uhr in die Prüfung an der Hochschule Hannover, Expo Plaza 12. Mit ihm stehen die Hannover Bigband unter Lothar Krist sowie mit die Impact Bigband aus Studenten und Lehrern der Musikhochschule auf der Bühne. Mit der Hannover Bigband spielt er hauptsächlich Bigband-Standards wie Magic Flea, la Fiesta oder Sing Sang Sung in Anlehnung an Sing Sing Sing. Mit der Impact Bigband interpretiert Schmidt unter anderem Stücke aus dem Popbereich wie Bang Bang von Nicki Minage oder Think von Aretha Franklin. Musikalische Überraschungen werden eine Hamondorgel, zwei Streicher und eine vom Prüfling gebaute Kirchenorgel. Oxana Voytenko und Juliette Jacobsen begleiten den Abend mit ihrer Stimme.

Der Eintritt ist frei. Reservierungen per Mail an lennartschmidt@aol.com.

doc6r9w9jakprr7a8if8we

Lennart Schmidt.

Quelle: privat
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Markus Holz

doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr