Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Garbsener Handwerker sind für Preis nominiert

Garbsen Garbsener Handwerker sind für Preis nominiert

"Helden des Alltags" sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Handwerkerdienstes für viele Garbsener Senioren ohnehin schon. Vielleicht bekommen sie das auch bald schriftlich, denn das Projekt ist für den gleichnamigen Leserpreis der Zeitschrift "Auf einen Blick" nominiert.

Voriger Artikel
Radtour zum Maschinenbau-Campus geplant
Nächster Artikel
Müll an B6 wird Fall für die Landesregierung

Günter Klenert (links) und Clemens Berlin organisieren die Einsätze des ehrenamtlichen Handwerkerdienstes.

Quelle: Gerko Naumann

Garbsen. "Das ist für uns eine tolle Sache", sagt Günter Klenert, der den Handwerkerdienst mit gegründet hat und für die Organisation der Helfer zuständig ist. Das Konzept "Senioren für Senioren", bei dem die ehemaligen Klempner, Techniker und Elektriker den Kunden zu Hause besuchen, sei nach wie vor sehr gut angenommen. Rund 180 Aufträge arbeiten die Freiwilligen pro Jahr ab.

Das hat sich herumgesprochen. Für ihr "selbstloses Handeln", so heißt es in der Begründung, sind die Handwerker für den Preis "Helden des Alltags 2017" nominiert. Es gibt 20 Kandidaten, der erste Platz ist mit 5000 Euro dotiert. Die Preisverleihung am 4. Oktober in Hamburg moderiert Jörg Pilawa.

Info: Der Handwerkerdienst ist montags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr unter Telefon (05131) 707264 erreichbar.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x70nylsarad7sec4bq
Baumschutz: Garbsen setzt neue Brücken

Fotostrecke Garbsen: Baumschutz: Garbsen setzt neue Brücken

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr