Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Cityläufe bei fast 40 Grad

Garbsen Cityläufe bei fast 40 Grad

Die ersten Sieger haben die Ziellinie passiert: Der 8. Garbsener Citylauf ist eröffnet. Zwischen jubelden Fans gehen die ersten Kinder in den Mini- und Midi-Läufen auf die Kurzstrecken.

Voriger Artikel
Südlink: Wohin mit dem Erdkabel?
Nächster Artikel
Keine Zeit zum Ausruhen

Vorbereitungen für den 8. Garbsener Citylauf des GSC: Um 17.15 Uhr fiel der erste Startschuss. Die Ilmasi-Trommler übten noch einmal. Im Rathaus werden die Nachmeldungen angenommen. Die Strecke ist abgesteckt.

Quelle: Markus Holz

Garbsen-Mitte. Drückende Hitze auf dem Rathausplatz: Die Sponsoren und die vor allem die vielen Helfer vom GSC ficht das im Moment nur bedingt an. Alle schwitzen, alle sind vorbereitet. Das DRK steht mit sechs Ehrenamtlichen und drei Fahrzeugen an der Strecke. Trinken ist das Gebot der Stunde.

Die Moderatoren Bernd Rebischke und Reiner Dismer haben wie immer den routinierten Überblick. Sie haben der Trommel-AG der Ilmasi-Schule die Bühne freigemacht für den Begrüßungswirbel zu Garbsens größtem Laufevent.

Im htp Mini-Lauf über 500 Meter - einmal um die Polizei und die Stadtbibliothek - sind 103 Starter aus Kindertagesstätten auf die Strecke gegangen. Vorneweg der sechsjährige Liam mit der 1107 - nach wenigen Minuten war er der erste Sieger dieses heißen Tages. Bei den Mädchen gewann Jule Lahrmann.

Den Stadt Garbsen-Midi-Lauf über 1000 Meter hat der gastgebende GSC geteilt: Erst die Mädchen, danach die Jungen. Hier gab es mit 414 Läufern das größte Starterfeld. Am schnellsten waren Madelaine Schrentzer und Vadim Merk unterwegs.

Die kurze Strecke über 2900 Meter, gesponsert von der AOK, hatte der Osterwalder Alexander Bley gewählt. Der Vize-Weltmeister bei der Gehörlosen-WM stellte mit 9:42 Minuten einen neuen Streckenrekord auf. Auch Sven Förster und Andreas Hadaschik, Schulleiter der IGS, schafften es aufs Podium.

Zuletzt um 19 Uhr gehen die Mittelstreckler im Auto-Schrader-Lauf (5,8 Kilometer) und im Real-Lauf (11,6 Kilometer) auf die neue Laufstrecke um den Berenbosteler See. Hier gingen 171 und 110 Läufer an den Start, darunter mit Familie Schiegel aus Horst drei Generationen. Danach kam nochmal Jamaica-Feeling von der Stadtwette des NDR auf: Martina Kressler vom Tanzcentrum Kressler lud zum Flashmob zum Song "Sweat" von Inner Circle ein. 

doc6r7cbdu8rqx1fvyugfm

Fotostrecke Garbsen: Cityläufe bei fast 40 Grad

Zur Bildergalerie

Von Markus Holz und Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snqth4b2dw11ah37j1s
Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Fotostrecke Garbsen: Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr